Verheiratete Frauen gehen gerne mit dem Nachbar ins Bett

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt? Das dürften sich so mache verheiratete Frauen denken. Ein Drittel der Mitglieder der Seitensprungplattform für Frauen, Gleeden, hatte bereits eine Affäre mit dem Nachbar. Allerdings finden die meisten das Erlebte nicht wiederholenswert ...

Nicht nur Susan Mayer (Teri Hatcher) verschaut sich in ihren Nachbar Mike Delfino (James Denton) in "Desperate Housewives", vielmehr dürfte diese Situation auch im echten Leben viel öfter vorkommen als angenommen.

Ein Drittel der Mitglieder von Gleeden.com, einer Seitensprungplattform für verheiratete Frauen, hatte bereits einmal etwas mit dem eigenen Nachbar laufen. 69 Prozent haben aktiv versucht, diesen zu verführen, bei einem Drittel sind diese Annäherungen tatsächlich im Bett geendet. Bei knapp zwei Dritteln war dieses Liebesabenteuer dann eine einmalige Sache, bei einem weiteren Drittel dauerte die Sex-Beziehung zwischen einigen Wochen und einigen Monaten, nur vier Prozent führten sie länger als ein Jahr.

Wie das Leben so spielt, wurden 42 Prozent dieser gelungenen Verführungen auch gleich auf frischer Tat ertappt - entweder durch die Ehepartner, andere Nachbarn oder, weil der Nachbar gegenüber dem Ehemann geplaudert hatte. Vielleicht ist das auch der Grund, warum zwei Drittel dieser Frauen auf einen weiteren Versuch gerne verzichten ...

 

Aktuell