100 alte Babynamen, die bald wieder im Trend sein könnten

Diese vergessenen Namen aus dem Jahr 1918 könnten schon bald die ein oder andere Geburtsurkunde zieren.

Wenn es um Babynamen geht, nehmen immer mehr Eltern große Mühen auf sich, um besondere und exotische Versionen ausfindig zu machen. Hilfreich sind dabei auch Bücher oder Websites, die eine Fülle an Babynamen für jeden Geschmack listen. Besonders beliebt waren in den letzten Jahren auch altmodische, vergessene Namen.

Geht es nach der Namensseite "Nameberry" könnten diese 100 Babynamen in den nächsten Jahren wieder voll im Trend sein. Für die Liste blickten die MacherInnen der Seite 100 Jahre in die Vergangenheit und filterten heraus, welche Namen aus dem Jahr 1918 in den letzten Jahren noch nicht unter den Namenslieblingen vertreten waren.

Wie sich zeigt, sind gerade jene Namen, die in den letzten Jahren nicht so populär waren, nicht nur am außergewöhnlichsten, sondern auch am schönsten.

Das sind die Top 100 Namen (in alphabetischer Reihenfolge):

Mädchennamen

Agatha
Alpha
Althea
Augusta
Avis
Bernadette
Beryl
Bessie
Birdie
Carmella
Cleo
Delia
Dixie
Effie
Etta
Fay
Geneva
Gertie
Ida
Inez
Ione
Iva
Lelia
Loretta
Lorna
Lottie
Louella
Lucinda
Lula
Lulu
Mamie
Maude
Merle
Minerva
Minnie
Muriel
Myrtle
Odessa
Olga
Opal
Pauline
Philomena
Polly
Rosalind
Rosella
Roxie
Sibyl
Theda
Winifred
Yolanda


Bubennamen

Abe
Alphonse
Ambrose
Archie
Barney
Benedict
Booker
Burl
Cecil
Chester
Claude
Clement
Cleveland
Cornelius
Dale
Dewey
Dorsey
Doyle
Dudley
Edmund
Ferdinand
Floyd
Forest
Garland
Grover
Hiram
Homer
Isadore
Kermit
Lemuel
Lowell
Lucius
Luther
Ned
Noble
Norris
Ollie
Perry
Pete
Roscoe
Rufus
Sol
Stuart
Thaddeus
Ulysses
Vito
Waldo
Wallace
Ward
Wiley

Aktuell