Garantiert wohlige Nächte: Lavendel-Polsterspray selber machen

Lavendel entspannt und sorgt für einen ruhigen Schlaf, Zitrone erfrischt im Sommer - eine einfache und geniale Anleitung zum Selbermixen!

Lavendel

ZUTATEN

TEIL 1: 20 g getrocknete Lavendelblüten, 100 ml Alkohol (mit mehr als 60 Prozent, in der Drogerie oder Apotheke) Optional: 2 TL fein geriebene Biozitrusschale

TEIL 2: 1 Espressokocher für die Herdplatte, 2-3 EL getrocknete Lavendelblüten, Wasser nach Größe des Espressokochers

SO GEHT'S

TEIL 1: Lavendel mit dem Mörser fein zerstoßen, in ein sauberes Gefäß füllen und mit dem Alkohol übergießen. Optional kann man - für ein feines Zitrusaroma -die geriebene Schale einer Biozitrone hinzufügen. Mindestens zwei Wochen ruhen lassen. Dabei täglich gut durchschütteln, damit sich die ätherischen Öle lösen. Dann den so aromatisierten Alkohol durch ein feines Sieb oder ein Tuch abseihen.

TEIL 2: Den gründlich gereinigten Espressokocher mit dem Wasser und dem zermörserten Lavendel befüllen und auf der Herdplatte erhitzen. Wasser wie beim Kaffeemachen aufsteigen und abkühlen lassen. Zum Abschluss die beiden Flüssigkeiten mischen und in ein Sprühfläschchen füllen.

ANWENDUNG

Abends auf den Kopfpolster sprühen oder als beruhigenden Raumduft verwenden. Vor jeder Anwendung gut schütteln. Wegen der begrenzten Haltbarkeit im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept von Verena Weis, rosasenkel-naturkosmetik.at.

Aktuell