Du kannst deine Wohnung langsam nimmer sehen? Mit diesen 5 Tipps bringst du frischen Wind rein

Nach ca. zehn Monaten Pandemie und so viel Zeit in den eigenen vier Wänden wie noch nie, hast du deine Wohnung langsam satt? 5 simple Ideen für neuen Schwung:

Wohnung

Hättest du zu Beginn des Jahres gedacht, dass du heuer so viel Zeit zuhause verbringen würdest? Wahrscheinlich nicht. Während dir deine Einrichtung anfangs vielleicht noch halbwegs gefallen hat, kannst du sie mittlerweile kaum noch sehen und sehnst dich nach Abwechslung. Wie du deinen vier Wänden ein bisserl Leben einhauchst - ohne komplett neu einzurichten oder viel Geld auszugeben - erfährst du hier:

1. Tausche Pölsterüberzüge aus

Einer der einfachsten Tricks, um die Einrichtung umzugestalten (z.B. von sommerlich auf winterlich), ist das Auswechseln sämtlicher Pölsterüberzüge auf Sofa und Co. Die kosten meist nicht viel Geld, machen aber im Gesamtbild einen großen Unterschied!

2. Stelle deine Möbel um

Für diesen Tipp brauchst du überhaupt kein Geld, nur ein bisserl Motivation, deinen Hintern vom Sofa hochzukriegen, um deine Möbel zu verrücken. Vielleicht würde der kleine Tisch im anderen Eck ja noch besser aussehen und der große Spiegel an neuer Position sogar den Raum größer wirken lassen – you wont know, until you try it. In diesem Sinne: Probier's aus und entdecke deine Wohnung neu!

3. Pepp deine Räume mit Zimmerpflanzen und Blumen auf

Wenn du es bis jetzt noch nicht getan hast, dann ist nun der ideale Zeitpunkt, um ins Zimmerpflanzen-Game einzusteigen! Da du so viel Zeit zuhause verbringst, hast du die Möglichkeit, dich gut um deine blättrigen Mitbewohner*innen zu kümmern. Glaub uns, sie werden deine Wohnung gleich viel gemütlicher und lebendiger machen! Wenn du nicht so auf Zimmerpflanzen stehst (oder keine Lust auf ein längerfristiges Commitment hast – we get it), besorg dir doch mal einen hübschen Blumenstrauß! Praktischerweise musst du dafür nicht mal rausgehen. Dank Blumen-Lieferservices wie Bloom & Wild kannst du dir ein Sträußchen direkt nachhaus liefern lassen.

4. Schmücke deine Wände mit neuen Postern

Deine Wände sehen eigentlich ziemlich kahl und trostlos aus – oder du hast dich an deinen Bildern längst satt gesehen? Besorge dir neue Poster, die deinem Zimmer im Nu einen freshen Look verleihen! Oder drucke eeendlich ein paar deiner hunderten Fotos in Handy- und Laptopmediatheken aus und hänge sie in feschen Bilderrahmen an die Wand!

5. Besorg dir einen neuen Teppich

Ein weiterer einfacher Trick, um einem Raum einen frischen Touch zu verleihen, ist, ein neuer Teppich. Vielleicht tauscht du einfach zwei Teppiche, die du bereits hast, miteinander aus oder du besorgst dir ein ganz neues Modell. Wenn du nicht viel Geld ausgeben kannst, schau doch mal online auf Marktplätzen wie willhaben (bei gebrauchten Textilgegenständen ist eine professionelle Reinigung allerdings ratsam!).

 

Aktuell