Die besten Stellungen für Sex im Auto

Es ist unbequem, eng und blaue Flecken sind garantiert. Trotzdem ist es aufregend verboten: Der Sex im Auto. Welche Stellungen dafür geeignet sind und worauf Sie achten sollten, erfahren Sie hier.

Ein heißer Quickie auf der Rückbank oder doch akrobatische Stellungen im Kofferraum? Möglichkeiten, um Sex im Auto zu haben, gibt es viele. Mit diesen Positionen tragen Sie möglichst wenige blaue Flecken davon und verlieren den Spaß an der Sache nicht.

Und so schaut eine Liebesaffäre im Auto im Film aus - bitte nicht nachmachen!

Sex-Stellungen: Im Auto

  • Hündchenstellung auf dem Beifahrersitz

Den Beifahrersitz (dann stört das Lenkrad nicht) so weit es geht herunterkurbeln. Dann kniet sie sich darauf und beugt sich mit dem Bauch nach unten so weit wie möglich über die Lehne nach hinten, er dringt von hinten in sie ein.

  • Gemeinsam lenken

Den Fahrersitz etwas nach hinten schieben, er setzt sich normal hin, sie setzt sich auf ihn, egal ob mit Rücken oder mit Bauch zum Lenkrad schauend. Vorsicht: Handbremse und Schaltknüppel sollten in der Hitze des Gefechts besser nicht betätigt werden.

  • Knie vor ihr

Beifahrersitz nach hinten schieben. Sie sitzt darauf und stützt ihre Beine auf dem Armaturenbrett ab. Er kniet im vorderem Fußraum vor ihr.

  • Klassisch

Vordersitze nach vorne schieben. Sie liegt auf der Rückbank, stützt ein Bein auf dem Kopfteil des Vordersitzes ab, er kniet im Fußraum, halb auf ihr liegend, und dringt von vorne in sie ein.

  • 69er

Auf der Rückbank ist auch diese Stellung möglich. Beide befriedigen sich gleichzeitig.

  • Rückbank Akrobatik

Einfach die beiden Vordersitze so weit nach vorne schieben, bis es nicht mehr geht. So kann er es sich im Fußraum bequem machen, während sie sich genüsslich zurücklehnt und einfach nur genießt. Oder: Sie sitzt in der Mitte der Rückbank und streckt die Beine gespreizt Richtung Himmel. Währenddessen kniet er im hinteren Fußraum und dringt von vorne in sie ein.

  • Reiterstellung

Er sitzt mit aufgestellten Beinen auf der Rückbank, Sie sitzt auf ihm. Vorteile: Volle Bewegungsfreiheit für Sie und freie Hände für ihn.

  • Im Kofferraum

Einfach die hintere Sitzreihe umklappen und schon haben Sie ihre ganz eigene Spielwiese. Denken Sie daran, die Fläche vorher mit gemütlichen Decken und Kissen auszulegen.

  • Auf der Motorhaube

Sie sitzt auf der Motorhaube, er dringt von vorne, stehend, in sie ein. Nur an warmen Sommernächten, bei abgekühltem Motor und einem Hauch Exhibitionismus zu empfehlen.

Ist Sex im Auto verboten?
An und für sich ist Geschlechtsverkehr im Auto nicht verboten, doch bei Erregung öffentlichen Ärgernisses kann es teuer werden. Also: Wenn schon Sex im Auto, suchen Sie sich einen abgelegenen Ort, wo Sie keiner dabei erwischen kann.

Aktuell