Rote-Rüben-Suppe

Wärmende Rote-Rüben-Suppe mit Apfel und Kren. Genau das Richtige für die kalte Jahreszeit! Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Suppe schnell und einfach zubereiten.

Der Renner der Suppenbar Suppito: „Wenn uns die Rote-Rüben-Suppe ausgeht, sind unsere Kunden fast beleidigt", sagt Andrea Scholdan, Mitbegründerin des Wiener Suppengeschäftes. Sie verrät das Rezept für die würzige Suppe.

1. Öl erwärmen, Gemüse und Kümmel zufügen, umrühren, mit dem Gemüsesud bedecken und zugedeckt weich kochen.

2. Zuletzt die Äpfel 2 Minuten mitkochen.

3. Die Suppe cremig pürieren, mit dem heißen Wasser verdünnen, mit Essig, Kren, Salz und Pfeffer abschmecken und kurz aufkochen.


Tipp:
Schmeckt herrlich als Energie-Eintopf, vermischt mit gekochtem Quinoa.

Für ca. 1 3/4 Liter

5 kleine, geschälte und grob zerkleinerte rote Rüben (ca. 500 g)
1/4 geschälte und grob zerkleinerte Knollensellerie
2 geschälte und grob zerkleinerte Karotten
1 TL Olivenöl
1 l heißer Gemüsesud
1–2 TL Roh-Rohrzucker
2 geviertelte, entkernte, säuerliche Äpfel
1 EL Apfelessig
1 gemahlener Kümmel
4 geschälter, frisch geriebener Kren
1 geschälte, grob Zerkleinerte Zwiebel
1 Msp. frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
Meersalz nach Geschmack
1 l heißes Wasser

Aktuell