Kostüme für Kinder

Ob fröhlicher Matrose, süße Maus oder verzauberte Waldfee - diese Kostüme sind nicht nur für den Fasching gedacht! Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Ideen aus dem Buch "Feen, Drachen, König" von Juliane Bleckmann & Valérie Dumont ganz leicht selbst nähen können!

Die Maus

Sie benötigen:

Kreative Kostueme

Kostüm
3 Stücke steifer Tüll in Grau, 4,50x0,50 m
25 cm Leinen in Rosa, 1,40 m breit
30 cm Wollfilz in Grau, 1 m breit
1,50 m graues Baumwoll-Nahtband, 3 cm breit (für den Schwanz)
Füllmaterial
60 cm Gummiband, 1,5 cm breit
dünner Haarreif

Accessoires
graues T-Shirt mit langen Ärmeln
graue Leggings
1 Paar schwarze Gymnastikschuhe

So geht´s:
1. Das Tutu anfertigen: Bei den drei Tüllstücken die Seitennähte schließen. Die drei Teile ineinanderstecken und die halbe Höhe mit einem Heftfaden markieren.

2. An der Heftmarkierung die Tüllteile nach außen umlegen und oben am Falz abnähen, sodass ein Tunnelzug entsteht, dabei eine Öffnung lassen. Durch die Öffnung das Gummiband einziehen. Die Enden des Gummibands zusammennähen und die Öffnung mit kleinen Stichen schließen. Die sechs Stofflagen des Tüllrocks auseinanderziehen, sodass das Tutu sich aufbauscht.

3. Die Schleife anfertigen: Aus rosafarbenem Leinen zwei Quadrate zuschneiden. Die beiden Teile links auf links aufeinanderlegen und rundherum absteppen, dabei eine Öffnung lassen. Wenden und Öffnung von Hand schließen.

4. Aus rosafarbenem Leinen einen Streifen zuschneiden. Den Streifen links auf links der Länge nach zur Hälfte legen, der Länge nach absteppen und wenden. Die Sreifenenden zu einer Schlaufe zusammennähen. Das Quadrat durch die Schlaufe ziehen, eine Schleife formen und fixieren.Die Schleife mit einigen Stichen am T-Shirt befestigen.

5. Die Ohren anfertigen: Aus grauem Wollfilz vier Ohren (zwei Ohrteile im Stroffbruch angelegt) und aus rosafarbenem Leinen zwei Kreise zuschneiden. Einen rosafarbenen Kreis auf ein graues Ohr nähen. Dann die Ohren zur Hälfte legen und rundherum so absteppen, dass beim Stoffbruch ein Tunnel entsteht. Die Ohren über den Haarreif ziehen.

6. Den Schwanz anfertigen: Die beiden Schwanzteile rechts auf rechts aufeinanderlegen und an den Seiten zusammennähen, dabei oben am Schwanz eine Öffnung lassen. Den Schwanz nach rechts wenden und mit Füllmaterial füllen.

7. Beim grauen Baumwoll-Nahtband die Mitte markieren. Das Band der Länge nach zur Hälfte legen und in der Mitte absteppen, dabei den Schwanz zwischen den beiden Stofflagen festnähen.

8. Die Pompons für die Schuhe anfertigen: Aus dem rosafarbenen Leinen zehn Kreise zuschneiden. Jeden Kreis zweimal mittig falten und mit einigen Stichen fixieren. Die Zehn Kreise in der Mitte zusammennähen. Einen zweiten Pompon anfertigen. Die Pompons mithilfe eines Gummibands an die Gymnastikschuhe nähen.

Details zur Nähanleitung finden Sie hier >>

Die Anleitung für Waldfee und Matrose finden Sie auf der nächsten Seite!

Kreative Kostueme
Kreative Kostueme

Die Waldfee

Sie benötigen:

InlineBild (ea18895)

Kleid
1 m Leinen oder Baumwolle in Grün, 1,40 m breit
1,50 m Schrägband, 3 cm breit
20 künstliche Blätter

Umhang
1 m Kunstrasen
1 m orangefarbenes Band, 2 cm breit
festes Nähgarn

Haarreif
3-5 künstliche Schmetterlinge
künstliche Blumen, Blätter und Insekten
1,50 m Basteldraht
Haarreif, mindestens 1 cm breit
40 cm schwarzes Schrägband, 3 cm breit
fester Faden oder Klebepistole

Accessoires
braunes T-Shirt mit langen Ärmeln
1 Paar Kniestrümpfe
1 Paar Schuhe mit Holzsohle und naturbelassenem Leder

So geht´s:
1. Das kurze Kleid aus dem grünen Stoff nähen.

2. Die künstlichen Blätter an den Kleidersaum nähen.

3. Die Krone fertigstellen: Das Schrägband der Länge nach zur Hälfte legen und die Längsnaht schließen, sodass eine Hülle für den Haarreif entsteht. Den Haarreif in die Hülle schieben und die Hüllenenden schließen.

4. Die Blätter, Blumen und Insekten oben am Haarreif annähen oder aufkleben. Die vier Schmetterlinge mit dem Draht so am Haarreif anbringen, dass sie über den Blumen schweben.

5. Den Umhang fertigstellen: Die Schnittteile vom Schnittmusterbogen abnehmen und auf den Kunstrasen übertragen. Die Seitennähte schließen und anschließend die Bänder annähen.

Details zur Nähanleitung finden Sie hier >>

Die Anleitung für den Matrosen finden Sie auf der nächsten Seite!

Der Matrose

Sie benötigen:

InlineBild (26246502)

Oberteil
1,20 m Baumwollstoff in Weiß, 1,40 m breit
60 cm Schrägband in Weiß, 2 cm breit
1,40 m Satinband in Marineblau, 0,5 cm breit
Applikation mit Marinezeichen zum Aufbügeln

Hose
1 m Baumwollstoff in Marineblau, 1,40 m breit
60 cm Gummiband, 1,5 cm breit
6 Knöpfe in Rot, 2,5 cm Durchmesser

Accessoires
1 Paar weiße Turnschuhe
Fernglas, Reisekoffer
Baskenmütze in Marineblau
1,20 m Baumwollband in Rot, 2 cm breit (für die Mützeneinfassung)
rote Wolle für den Pompon


So geht´s:
1. Die Teile vom Schnittmusterbogen in der gewünschten Größe abnehmen. Den Hoseneinsatz einmal und die Kragenteile zweimal zuschneiden.

2. Die Hose aus dem marineblauen Baumwollstoff nähen.
Den Hoseneinsatz aus marineblauem Baumwollstoff zuschneiden und die vier Seiten einsäumen. Den Einsatz vorne auf die Hose steppen und anschließend die roten Knöpfe aufnähen.

3. Das Oberteil aus dem weißen Baumwollstoff nähen. Die Applikation auf einen Ärmel bügeln, 10 cm unter der Schulter.

4. Den Seemannskragen anfertigen: Die beiden Rücken- und Vorderteile rechts auf rechts aufeinanderlegen und an den Schulternähten schließen.

5. Das Band auf einem der Kragenteile feststecken und die Enden überstehen lassen.

6. Die beiden Kragenteile rechts auf rechts aufeinanderlegen, feststecken und zusammennähen, dabei eine Öffnung zum Wenden lassen. Den Kragen nach rechts wenden und von oben mit 3 mm Kantenabstand absteppen.

7. Die Baskenmütze fertigstellen: Beim roten Band und am vorderen Mützenrand mit Kreide die Mitte markieren. Das Band am Mützenrand feststecken, dabei darauf achten, dass die Bandmitte über der vorderen Mützenmitte liegt. Das Band aufnähen. Aus roter Wolle einen Pompon anfertigen. Den Pompon oben auf die Mütze nähen.

Details zur Nähanleitung finden Sie hier:

Teil 1 >>

Teil 2 >>

 

Aktuell