It’s a match: Ausgefallene Date-Spots in Wien

Zum Verlieben

3 Min.

© Shutterstock

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Ausgefallene Date-Ideen in Wien, die verführerische Genüsse versprechen. Gewürzt mit einer Prise Abenteuer und einer gehörigen Portion Spaß.

Wiener Riesenrad

Wie wär’s mit einem romantischen Date in schwindelerregender Höhe? In einem exklusiven Waggon „for 2“ können abenteuerlustige Verliebte und alle, die es noch werden wollen, während einer 90-minütigen Fahrt nicht nur den atemberaubenden Ausblick hoch über den Dächern Wiens genießen, sondern sich auch von einem ausgewählten 3-Gänge-Menü kulinarisch verwöhnen lassen. Übrigens, am 14. Februar wird nicht nur die Liebe zelebriert, sondern auch der Tag des Riesenrads gefeiert.

Riesenradplatz 1, 1020 Wien
www.zumriesenrad.at

© Shutterstock

HeartBreak Hotel

Ein Rendezvous, das man nicht so schnell vergisst: Im Heartbreak Hotel „Das Vindobona“ wird der 14. Februar zum sinnlichen Highlight, denn die Wiener Burlesque-Gruppe „Cirque Rouge“ lädt zur fesselnden Dinnershow ein. Das Valentine’s Special verspricht eine Nacht voller Liebe, Lust und sündig-schöner Burlesque-Darbietungen. Hier sorgt nicht nur das Entertainment-Programm für Herzflattern, auch das exklusive 3-Gänge-Menü mit gegrilltem Lachs und gerösteten Trüffeltomaten lässt die Herzen der Gäste höherschlagen.

Das Vindobona, Wallensteinplatz 6, 1200 Wien
www.cirquerouge.at

© Mark Völker

Donauschifffahrt

Loveboat ahoi! Die DDSG Blue Danube Schifffahrt entführt Besucher:innen von Februar bis Oktober immer wieder auf „kleine Kreuzfahrten“, die sich als perfekte Date-Locations entpuppen. Auch am Valentinstag kann man romantische Stunden auf der Donau, während einer idyllischen Abendschifffahrt inklusive 4-gängigem Romantik-Candle-Light-Dinner entlang der Wiener Waterfront verbringen. Vorbei am Donauturm und dem imposanten Millennium Tower wird die stimmungsvolle Atmosphäre durch dezente Saxofon-Klänge von Barbara Paierl begleitet.

Reichsbrücke, 1020 Wien
www.ddsg-blue-danube.at

© DDSG Bue Danube/Kurt Patzak

Date im Dunkeln

Wer hungrig auf ein kulinarisches Abenteuer in absoluter Finsternis ist, hat im Dunkel-Restaurant VIER SINNE die Möglichkeit, die Geschmacksknospen auf eine einzigartige Probe zu stellen. Beim „Dinner in the Dark“ erwartet die Gäste ein exquisites 4-Gänge-Überraschungsmenü, das mit frischen Bio-Produkten und begleitet von erlesenen Weinen die Sinne betört. Seit Neuestem lockt auch ein aufregender Start in den Tag – der „Brunch in the Dark“ verspricht ein köstliches Frühstückserlebnis für alle Genießer:innen.

Huttengasse 83, 1160 Wien
www.viersinne.at

© Sam Manns/Unsplash

Rollercoaster restaurant

Achterbahn mal anders: Statt Nervenkitzel für Adrenalinjunkies bietet das ROLLERCOASTERRESTAURANT® im Wiener Prater eine in Österreich einzigartige Weise des Dinierens. Bequem über Tablets bestellt, düsen Schnitzel, Burger & Co über ein innovatives 1200-Meter-langes Schienensystem und zahlreiche Loopings direkt zu den Tischen. Die Transportschlitten für Speis und Trank werden dabei ganz autonom von Robotern beladen. Außerdem besticht das Hightech-Restaurant mit faszinierenden Lichtshows.

Riesenradplatz 6, 1020 Wien
www.rollercoaster.rest

© RollercoasterRestaurant

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR ÜBER DIE AUTORIN DIESES BEITRAGS:

© Privat

Laura Altenhofer ist Redakteurin der WIENERIN und taucht gerne in die vielfältige Musikszene der Großstadt ein. An sonnigen Wochenenden gibt es für die gebürtige Oberösterreicherin aber nichts Schöneres als am Attersee ein paar Runden mit ihrem SUP-Board zu drehen.

Abo

Die NEUE WIENERIN