Karamell-Plätzchen

Zarte Versuchung - echte Klassiker für die Weihnachtsdose. Zum Beispiel feines Karamellgebäck mit Mandeln. Rezepte von Dietmar Fercher.

1. Kristallzucker mit Obers, Butter und Honig aufkochen, Mandeln einrühren und die Masse etwa 5 mm dick auf Backtrennpapier streichen.

2. Mit einem zweiten Backtrennpapier belegen und mit dem Nudelwalker nachrollen. So wird die Masse schön gleichmäßig.

3. Auskühlen lassen und in Quadrate (3 cm x 3 cm) schneiden.

4. Die Quadrate in 5cmAusnehmungen einer Silikonmatte einlegen und im vorgeheizten Rohr bei 145 °C etwa 18-20 Minuten goldbraun (nicht zu dunkel!) backen.


Tipp: Wenn man keine Silikonform zum Auslegen besitzt, macht man die Masse wie Florentiner fertig: Dazu die dünn ausgerollte Masse im vorgeheizten Rohr bei 140 °C goldbraun backen. 5 Minuten abkühlen lassen, mit einem Messer in 3-cm-Quadrate schneiden. Plätzchen noch warm in eine Rehrückenform legen (so bekommen sie einen „Schwung") und vollständig auskühlen lassen.

Für 120 Stück:
200 g Kristallzucker
100 g Schlagobers
85 g Butter
100 g Honig
200 g Mandeln

Rezept aus "Süße Klassiker"
von Dietmar Fercher & Andrea Karrer, erschienen im Residenz Verlag

180 Rezepte plus Warenkunde und Küchenpraxis
 

Aktuell