Deine Augenbraue verrät, wie du dich fühlst

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Brauen ein Hauptmerkmal zur Entschlüsselung von Emotionen und der ausdrucksvollste Teil des Gesichts sind.

Die Brauen-Profis von Benefit haben sich mit einem Neurowissenschaftler der Universität Lethbridge in Kanada zusammengetan, um das Geheimnis unserer Brauen zu lüften. Warum sieht ein Gesicht so verändert aus, wenn die Augenbrauen zu dünn, kurz, dunkel oder unsichtbar sind?

Beauty-Forschung

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Augenbrauen ein Hauptmerkmal zur Entschlüsselung von Emotionen und der ausdrucksvollste Teil des Gesichts sind. "Augenbrauen können das gesamte Spektrum an Emotionen ausdrücken - von Angst bis Freude" erklärt Dr. Javid Sadr, Professor für Neurowissenschaften an der Universität Lethbridge in Kanada. In der Forschungsstudie "Die Rolle der Augenbrauen in der Wiedererkennung von Gesichtern", die Dr. Sadr zusammen mit dem M.I.T. durchführte, untersuchte sein Team eine Reihe von Mimik-Analysen.

Sie unterteilten das Gesicht in drei Bereiche: den unteren, den mittleren und den oberen Teil. Im Anschluss studierten sie die 6 universell-erkennbaren Emotionen: Freude, Traurigkeit, Wut, Angst, Empörung und Überraschung. Bemerkenswerter Weise stellten sie fest, dass der obere Teil des Gesichts, der die Augenbrauen beinhaltet, eine Hauptrolle bei jeder Emotion spielt.

Das wirklich Spannende an der Studie: Die Testpersonen waren eher in der Lage eine berühmte Persönlichkeit zu erkennen, der die Augen wegretuschiert wurden als dasselbe Gesicht ohne Augenbrauen! Früher dachte man oft, dass die Augen selbst das wichtigste Merkmal zur Gesichtserkennung sind. Offenbar noch wichtiger: Die Augenbrauen!

Und weil das Thema Augenbrauen so schön ist, hat sich Benefit gleich noch etwas einfallen lassen: Den Brow-Translator.

Der Benefit Brow-Translator

Unter benefitbrowtranslator.com kann man sein Foto hochladen und sehen, was die Form der eigenen Brauen über unsere Emotionen aussagt.

Benefit hat die Technologie bereits mit dem Brow AR (Augmented Reality) Translator in den USA präsentiert - eine tragbare, eigenständige holographische Brille, die die Brauen in Echtzeit analysiert. Sobald jemand in das Blickfeld tritt, nutzt die Kamera einen speziell entwickelten Übersetzungsalgorithmus, der den Ausdruck der Brauen verarbeitet und auswertet. Die wahre emotionale Übersetzung der Brauen taucht dann als Text in einer Sprechblase auf.

Wir probieren es aus :-)

Aktuell