Zwiebel-Quinoa-Quiche

Zwei Hauben-Koch Walter Schulz vom Wiener Lifestyle-Restaurant „yamm!“ hat für die aktuelle WIENERIN kocht dieses Rezept für eine vegetarische Zwiebel-Quinoa-Quiche zur Verfügung gestellt.
Für 12 Personen
300 g Mehl
200 g Butter
50 ml Wasser
Salz
100 g Quinoa
500 g Zwiebeln
2 EL Rapsöl
125 ml Weißwein
Rauchsalz oder Salz
½ TL Zucker
1 EL Suppenwürze
100 ml Schmand oder Sauerrahm
2 Eier
Pfeffer

Dekoration:
Petersilie, Koriander, Feta-Käse, Oliven

1. Aus Mehl, Butter, Wasser und Salz einen Mürbteig kneten, zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.


2. Backofen auf 160° C Umluft/Heißluft vorheizen.


3. Eine Quiche-Form mit 1 EL Rapsöl ausstreichen.


4. Quinoa in der doppelten Menge Wasser mit 1 Prise Salz aufkochen und 20 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze ausquellen lassen.


5. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.


6. Restliches Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin andünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Zucker und Suppenwürze abschmecken und die gekochte Quinoa unterrühren.


7. Den Teig auf einer Arbeitsplatte ausrollen und dann in die Quiche-Form legen. Hinweis: Falls er zu brüchig ist, vor dem Ausrollen etwas Öl zugeben und nochmals kräftig durchkneten. Die Zwiebel-Quinoa-Mischung darauf verteilen.


8. Schmand mit Eiern in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Quiche verteilen.


9. Quiche im Backofen bei 180° C ca. 30 Minuten backen.


10. Mit gehackter Petersilie, Koriander, Feta-Käse sowie Oliven bestreuen und servieren.

Vegetarische, vegane und nachhaltige Gerichte auf 750 m2 im Herzen der Stadt.

Universitätsring 10, 1010 Wien
Tel. 01/532 05 44
office@yamm.at, www.yamm.at
 

Aktuell