Zuckerberg will fast sein ganzes Vermögen spenden

Der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ist Vater geworden - und entschied sich jetzt dazu, 99 Prozent seiner Anteile am Konzern für Kinder in Not zu spenden.

Anlässlich der Geburt seines ersten Kindes hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg angekündigt, 99 Prozent seiner Anteile am Internetkonzern im Wert von aktuell rund 45 Milliarden Dollar für die Lösung dringender Probleme der Welt zu spenden.

Das Geld geht an die gemeinsame Stiftung "Chan Zuckerberg Initiative", die sich für Chancengleichheit von Kindern in aller Welt einsetzen soll, kündigte Zuckerberg an.

Zuckerberg schreibt süßen Brief an seine Tochter

Zuckerberg verkündete am Dienstag in dem sozialen Netzwerk, dass seine Frau Priscilla Chan die Tochter Max auf die Welt gebracht habe. Zusammen mit dem Brief veröffentlichte Zuckerberg auch das erste Foto, in dem er und seine Frau die Tochter im Arm halten. "Wie alle Eltern wollen wir, dass Du in einer besseren Welt aufwächst als es unsere heute ist", schrieben sie an Max.

Weiters schreiben sie: "Wir werden unser Bestes geben, damit das passiert, nicht nur, weil wir dich lieben, sondern auch, weil wir eine moralische Verantwortung für die Kinder der nächsten Generation haben."

 

Aktuell