Zitronenhuhn

Hühnerfleisch kann je nach Belieben auf verschiedenste Arten zubereitet werden. Für Feinschmecker erklären wir hier, wie man mit einem geschmorten Zitronenhuhn die Gäste verführt.

1. Huhn waschen, trocken tupfen und in 6-8 Stücke teilen.

2. Mit Zitronensaft einreiben, mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Schüssel legen, mit Olivenöl übergießen und 20-30 Minuten ziehen lassen.

3. Hühnerstücke samt Marinade in eine Bratwanne oder ein Schmorgefäß geben. Zitronen achteln, mit den Zwiebeln, dem Chili und den Kräuterzweigen zugeben und im vorgeheizten Rohr bei 160 Grad zugedeckt etwa 30 Minuten schmoren.

4. Paradeiserrispen zugeben, Hitze auf 200 Grad erhöhen und offen 10-15 Minuten weiter braten.

Tipp: Geschmortes Zitronenhuhn am besten lauwarm servieren!

Dazu passt frisches Weißbrot.

 

Aktuell