Zadrobilek lädt zum Essen!

Zum ersten Mal wird in Österreich Kobe Beef aus der Zucht von Ex-Radprofi und Wirtschaftscoach Gerhard Zadrobilek serviert. Sie können bei dieser kulinarischen Premiere dabei sein!

Das Fleisch des Wagyu-Rind wird als der Kaviar des Rindfleisches bezeichnet. Das Fleisch, bekannt unter dem Namen Kobe Beef, hat eine sehr dünne Fettauflage, wird aber gleichzeitig von einer extrem feinen und gleichmäßigen Marmorierung durchzogen. Kobe Beef weist den gerinsten Anteil an gesättigten Fettsäuren aller Rinderrassen auf.

Mitten im Wienerwald in Niederösterreich (in Laab am Walde) züchtet Ex-Radprofi Gerhard Zadrobilek Wagyurinder.

Gelegenheit, dieses exquisite Rindfleisch aus der österreichischen Zucht zu probieren, gibt es am 21. Juni 2010. Gerhard Zadrobilek lädt gemeinsam mit Sakai San aus dem Restaurant Unkai und Star-Koch Heinz Reitbauer zur gemeinsamen Verköstigung.

Wann? 21. Juni 2010, Beginn 19 Uhr

Wo? Steirereck im Stadtpark

Was? 6 Gänge (Menüpreis € 225,- pro Person)

Reservierungen:

Tel: 01/713 61 68

Fax: 01/713 31 682

Mail: wien@steiereck.at

Erfahren Sie mehr über die japanische Rinderzucht von Gerhard Zadrobilek im großen WIENERIN kocht-Portrait.

In einem Interview mit WIENERIN kocht fieberte der Rinderwirt dem Moment der ersten Schlachtung kürzlich noch aufgeregt entgegen:

„Das wird ein großer Moment für mich werden! Denn da wird sich zeigen, wie gut die Qualität des Fleischs ist und ob ich bei der Fütterung und Haltung alles richtig gemacht habe.“
Restaurant Steirereck
im Stadtpark

Montag, 21. Juni 2010
Beginn 19 Uhr
6 Gänge (Menüpreis € 225,- pro Person)
Reservierungen:
Tel: 01/713 61 68
Fax: 01/713 31 682
Mail: wien@steiereck.at
 

Aktuell