Yoga gegen Rücken-schmerzen

Stress im Job, keine Zeit für Sport und Ihr Rücken macht sich seit Monaten mit Schmerzen bemerkbar? Versuchen Sie, ihn mit Yoga zu beruhigen. Ein spezielles Übungsprogramm gegen Rückenschmerzen verschafft nicht nur Linderung der Beschwerden, sondern auch Ausgeglichenheit und Entspannung.

Yoga hilft nicht nur dabei, unnötigen Stress ab- und Muskeln sanft aufzubauen, sondern wirkt auch aktiv gegen Rückenschmerzen. Der Inder und Yoga-Meister Paramhans Swami Maheshwarananda hat sich zusammen mit Ärzten, Yogalehrern und Therapeuten ein achtstufiges Programm entwickelt, das genau bei diesen Problemen zum Einsatz kommt und in dem Buch „Yoga gegen Rückenschmerzen" zusammengefasst ist.
Neben Yoga-Übungen rät Maheshwarananda auch zum richten Sitzen, Liegen und Heben, um Rückenschmerzen vorzubeugen.

Richtig heben & liegen
Falsches Bücken, Heben und Tragen kann den Rücken stark belasten. Darauf sollten Sie beim Heben achten:

- Wirbelsäule gerade halten, die Beugung aus den Hüft- und Kniegelenken durchführen
- große Unterstützungsflächen durch breite Spurt oder Schrittstellung
- Gegenstand nahe beim Körper heben
- keine schnellen, ruckartigen Bewegungen durchführen
- Heben nicht gleichzeitig mit einer Drehbewegung der Wirbelsäule durchführen
- vor dem Heben bewusst die Wirbelsäule stabilisieren (Bauch-, Rücken- und Beckenbidenmuskeln anspannen)

Spezielle Liegepositionen entlasten ebenfalls Ihren Rücken
- Rückenlage
Die Rückenlage ist zwar eine günstige Lagerung für die Wirbelsäule, kann bei Problemen mit der Hals- oder Lendenwirbelsäule aber belastend wirken. Diese Bereiche sollten deshalb gestützt werden: Der Kopfpolster sollte weder zu hoch, noch zu niedrig sein, die Halswirbelsäule sollte zusätzlich gestützt werden, z.B. durch spezielle Kopfpolster oder eine Nackenrolle. Die Lendenwirbelsäule kann durch eine Rolle oder ein Kissen unter dem Knie entlastet werden.

- Seitenlage
Die Seitenlage wirkt meist entlastend auf die Wirbelsäule. Die Beine können gebeugt aufeinander liegen oder das untere Bein bleibt gestreckt, während das obere gebeugt auf ein Kissen gelegt wird. Der Polster sollte so hoch sein, dass der Kopf weder nach unten hängt, noch nach oben gedrückt wird.

- Bauchlage
Durch die Bauchlage wird die Hals- und Lendenwirbelsäule meist stark belastet. Abhilfe schafft ein großes Kissen unter dem Bauch und dem Brustkorb.

Yoga gegen Rückenschmerzen
von Paramhans Swami Maheshwarananda
maudrich Verlag, € 23,-

Yoga im täglichen Leben
Der Autor stammt aus Indien und zählt zu den großen Yoga-Meistern der Gegenwart. Er lebt seit 40 Jahren in Europa, arbeitet mit Ärzten und Therapeuten zusammen und lehrt weltweit das von ihm auf Basis der originalen Yogaschriften entwickelte System „Yoga im täglichen Leben“.
 

Aktuell