Würstchen-Wrap

Mit allen Sinnen die Küche erobern, ist das Motto bei der Kinder-Erlebnis-Küche. Dort lernen junge Genießer, wie viel Spaß das Zubereiten von Speisen machen kann. Gründerin Samera Chaatouf- Solmaz verrät uns passende Rezepte. Wie wäre es zum Beispiel mit Würstchen-Wrap mit Apfel-Chutney?

1. Für das Chutney Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Abkühlen lassen. Zwiebeln schälen, halbieren und fein hacken. Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden. Apfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und grob raspeln.

2. In einer Schüssel Tomatenketchup, Marmelade und Öl vermischen. Vorbereitete Mandeln, Zwiebeln, Gewürzgurken und Apfel zugeben und alles gut vermischen. Evtl. mit Salz abschmecken.

3. Für die Wraps Würstchen erwärmen. Gurke und Karotte schälen, der Länge nach vierteln und in dünne Stifte schneiden.

4. Vier Wraps mit dem Apfel-Chutney bestreichen, je eine Wurst in die Mitte geben und die Gemüsestifte als Reihe darauf legen. Zum Schluss die Wraps fest einrollen und mit Pergamentpapier oder Frischhaltefolie umwickeln.

Für 4 Wraps

Für das Chutney:
30 g gehackte Mandeln
1 Zwiebel
3 Gewürzgurken, ca. 50 g
1 kleiner Apfel, ca. 120 g
3 EL Tomatenketchup
2 TL Aprikosenmarmelade
1 EL Rapsöl
Salz

Für die Wraps:
4 Rindfleischwürstchen
1/2 Salatgurke
1 mittelgroße Karotte
4 Weizen-Wrap oder Tortilla-Fladen

Aktuell