World Press Photo 14

Die weltbesten Pressefotos werden dieses Jahr wieder im Rahmen der Ausstellung "World Press Photo" gezeigt. Insgesamt wurden 53 Fotografen aus 25 Ländern in neun Kategorien ausgezeichnet. Die Ausstellung wird weltweit in 100 Städten gezeigt, in Wien ist sie von 5.9. bis 12.10. zu sehen.

Zum World Press Photo des Jahres 2013 wurde das Bild des amerikanischen Fotografen John Stanmeyer gekürt. Es zeigt eine Gruppe von afrikanischen Migranten, die in der Nacht an der Küste von Djibouti Stadt mit ihren Mobiltelefonen versucht, ein gutes Telefonsignal des Nachbarlandes Somalia zu bekommen. Alle Gewinner finden Sie hier >>

Die World Press Photo-Ausstellung mit allen Gewinnerfotos wird ab 18. April weltweit in 100 Städten gezeigt. In Wien wird die Ausstellung wie jedes Jahr in der Galerie Westlicht gezeigt.

Wann?
5. September bis 12. Oktober 2014
Täglich 11-19 Uhr
Donnerstags 11-21 Uhr

Wo?
WestLicht. Schauplatz für Fotografie
Westbahnstraße 40
1070 Wien

Die World Press Photo Foundation, eine unabhängigen Plattform des Fotojournalismus mit Sitz in Amsterdam, lädt seit 1955 zur Teilnahme am World Press Photo-Wettbewerb ein. Eine jährlich wechselnde, internationale Jury beurteilt die Einsendungen von Fotografen, Agenturen, Zeitungen und Magazinen aus aller Welt. Für dieses Jahr hatten 5.754 Fotografen aus 132 Ländern 98.671 Fotos eingesandt.

 

Aktuell