Woodlife

Keine herkömmlichen Geräte, keine Massenabfertigung – so war der Anspruch des Wiener Einzelunternehmers Ali Dogan. Aus der Idee von einem besonderen Fitnessstudio entstand Woodlife. Das sind 100% selbstbestimmte Trainingsgeräte aus Vollholz, bei denen man nur gegen einen Gegner kämpft: Den Wasserwiderstand.

"Weg vom Kommerz, hin zur Individualität”, mit diesem Stichwort begann im Frühjahr 2012 die Idee für ein alternatives Trainingsstudio zu reifen. Keine herkömmlichen Geräte, keine Massenabfertigung – so war der Anspruch des Wiener Einzelunternehmers Ali Dogan. “Aus der ursprünglichen Idee ein eigenes Trainingsstudio einzurichten wurdeWoodlife ins Leben gerufen”, erzählt der studierte Sportwissenschafter, der sich nach 4–5 Jahren in einem Gesundheitszentrum in der Leistungsdiagnostik und Rehabilitation selbstständig gemacht hat. Gemeinsam mit dem deutschen Geräte-Hersteller NOHrD war das Ziel, einzigartige Trainingssysteme wie diese auch nach Österreich zu bringen.


Was steckt hinter Woodlife?

"Die Intention ist ganz klar die Nähe zur Natur”, so Ali Dogan über seine Geräte, die alle nur durch den Einsatz der eigenen Muskelkraft und Ausdauer funktionieren. Sie sind energieunabhängig und haben keine anfälligen Elektromotoren, Farbdisplays, Computer oder Wirbelstrombremsen eingebaut. Stattdessen geht es um eine “gesundheitsorientierte Trainingsweise sowie eine harmonische Kombination aus Ästhetik und Funktionalität”. Nicht Leistung steht bei Woodlife im Vordergrund, sondern das Erleben.

Woodlife Training Natur


“Bewegung soll Spaß machen und nicht überfordern”, so der Erfinder, “der Fokus bleibt dabei stets beim Wesentlichen, nämlich beim Training.” 100% selbstbestimmt soll es nämlich sein: Das Konzept beruht auf dem physikalischen Prinzip der Wasserverdrängung, das heißt, die Trainierenden können zu jeder Zeit selbst steuern, wie hoch der Widerstand sein soll, gegen den sie aktuell arbeiten. Ein Faktor, der aus medizinischer bzw. orthopädischer Sicht nicht unwesentlich ist – so der der Sportwissenschafter, weil es dadurch zu keiner Überlastung in den Bandscheiben oder der Wirbelsäule kommt.

Weiter geht´s auf Seite 2...

Woodlife Training Natur
Woodlife gibt es derzeit noch nicht als Trainingsstudio, aber als Shop mit Schauraum:
Wo: Kinderspitalgasse 13/4, 1090 Wien
Hier kann man alle Geräte besichtigen, testen und kaufen.
Das Trainingsstudio mit eigener Woodlife Trainingsphilosophie ist in Planung.


Allen Geräte gemeinsam ist, dass ...

  • sie aus Vollholz bestehen. Angeboten werden die Geräte in: Eschen-, Kirschen- und Nussholz.
  • in Deutschland und USA hergestellt werden
  • sich durch höchste Qualität auszeichnen
  • jedes Gerät seine persönliche Holzmaserung hat und somit ein Unikat bleibt
  • sie wartungsfreundlich und pflegeleicht sind.

Neben den Woodlife Produkten, die seit Januar 2013 offiziell im Wiener Schauraum zu begutachten und vor dem Kauf zu testen sind, bietet Dogan auch individuelles Training an. “Ich halte sehr viel von funktionellem und kontrollierbarem Training im Sinne einer selbstbestimmten Trainingsform”, meint der Unternehmer, “genau diese Merkmale finden sich in den Produkten von Woodlife wieder.”


InlineBild (9cfdb7b3)


Derzeit können 8 Geräte getestet und erworben werden. Weitere sind in Planung. Für die Zukunft ist außerdem ein Trainingsstudio mit diesen Geräten geplant. Dabei soll keine kommerzielle Fitnessstudioatmosphäre mit verbindlichen Mitgliedschaften und massenhaften Trainingsangeboten geschaffen werden, sondern vielmehr ein familiäres Ambiente mit Wohlfühlcharakter, Individualität, Design, begleitet mit gesunden Leckereien.


Eine Übersicht über alle Trainingsgeräte findet sich auf der Website von Woodlife.

 

Aktuell