Wir haben das Cool Lifting mit der Beauty Gun getestet

Neu und gefährlich gut hört sich das Treatment CoolLifting an, bei dem die Wirkstoffe mit einer "Beauty Gun" auf die Haut geschossen werden. Wir waren wagemutig und haben es getestet.

5-Minuten-Behandlung: CoolLifting, der Beauty-Quickie

Als Beauty-Journalistin habe ich schon viele Treatments getestet, aber noch nie eine, die so kurz ist. Ganze 5 Minuten dauert das Treatment CoolLifting, bei dem eine Wirkstoffampulle mit einem Pistolen-ähnlichem Gerät auf die Haut geschossen wird. Die auf Hautverjüngung spezialisierte medizinische Kosmetikexpertin Birgit Rica-Albrecht, die CoolLifting in ihrem Studio Med Style in Wien Hietzing anbietet, schwärmt vom sichtbaren Soforteffekt. Manche Patientinnen sollen in nur fünf Minuten um bis zu zehn Jahre jünger aussehen. Um die Wirkung zu demonstrieren, macht die Kosmetikerin vor und nach der Behandlung Bilder mit ihrem Handy.

Beauty Behandlung Cool Lifting Beauty Gun

Was passiert bei der Behandlung?

Die Wirkstoffe werden mittels komprimiertem, eiskalten CO2 auf die Haut gestrahlt. Sehr vereinfacht gesagt ist die Beautygun eine Art High Tech Wasserpistole. Das von der Haut aufgenommene Kohlendioxyd steigert die Aufnahmefähigkeit von Sauerstoff im Blut und in den Zellen. Der Teint wird stark durchblutet, das regt bei mehrmaliger Anwendung die Kollagen- und Elastin-Produktion an. Im Idealfall führt dies zu einer strafferen Haut und einem jüngeren, frischeren Aussehen. Auch Kim Kardashian schwört auf diese Behandlung, wie ihr Youtube Video zeigt.

So war die Behandlung für mich

Ich nehme auf der Liege Platz und warte, bis die Kosmetikerin die Pistole lädt. Sie setzt die Mündung auf meiner Wangenpartie auf und drückt ab. Aber nicht nur an einer Stelle. Nach und nach wird mein ganzes Gesicht und auch die Halspartie mit Wirkstoffen beschossen. Der Wirkstoffstrahl ist anfangs ein bisschen unangenehm und fühlt sich tatsächlich eiskalt an. Aber schon nach 30 Sekunden lässt der Druck etwas nach und wird erträglicher. Nach nur 5 Minuten ist der Spuk vorbei.

Das Ergebnis

Ich sehe zwar nicht um zehn Jahre jünger aus, aber mein Teint wirkt eindeutig frischer und straffer. Außerdem fand ich es sehr praktisch, dass die Behandlung so kurz und - wie die vorher/nachher Fotos belegen - dennoch effektiv ist. Der Teint wirkt deutlich praller, die Nasolabialfalten weniger tief. Das pralle Gefühl hält noch zirka einen Tag an. Danach sehe ich aus wie vorher.

Gut zu wissen

Cool Lifting ist in erster Linie eine Effektbehandlung. Laut Birgit Rica-Albrecht setzen viele Frauen auf die einmalige Anwendung, wenn sie für einen besonderen Anlass einen schnellen Beauty-Boost brauchen. Wer Wert auf eine längerfristige Wirkung legt, sollte die Anwendung innerhalb eines Monats achtmal wiederholen. Denn erst durch die wiederholte Anwendung wird das Gewebe in der Tiefe zur Regeneration angeregt.

Eine Testbehandlung kostet 50 Euro, eine Einzelbehandlung 99 Euro. Weitere Infos unter www.medstyle.at.

Die WIENERIN durfte die Behandlung im Rahmen der Recherche für diesen Artikel gratis testen/unabhängiger Testbericht/unbezahlte Werbung.

Aktuell