Will & Grace ist wieder da!

Zum US-Wahlkampf ist Will & Grace mit einer kurzen Episode names #VoteHoney wieder da, die zum Wählen aufruft.

Gestern Abend wurde es schon angekündigt: Will & Grace würde in irgendeiner Art und Weise ein Comeback feiern. Debrah Messing und Megan Mullally posteten Fotos der Reunion der vier Hauptdarsteller und auf Twitter machte ein kryptischer Trailer die Runde.

Heute wissen wir endlich, was dahinter steht: Rechtzeitig zur ersten TV-Konfrontation zwischen Hillary Clinton und Donald Trump im US-Präsidentschaftswahlkampf wurde heute Nacht ein neues Video mit den Will & Grace-Darstellern veröffentlicht. In der 10-minütigen Sequenz unterhalten sich Will, Grace, Jack und Karen über die Wahl. Karen wählt wenig überraschend Donald Trump, denn für Logik oder politische Korrektheit hatte sie noch nie viel übrig, außerdem half sie ihm "Melania auszusuchen". Will und Grace versuchen verzweifelt, Jack zu überreden, Hillary zu wählen. Der macht all seine Entscheidungen noch immer von seinen Lieblings-Pop-Divas (in diesem Fall: Katy Perry) abhängig.

Würden die Sachen im Kühlschrank nicht noch genauso wie vor 10 Jahren aussehen, wüssten wir nicht einmal, wie viel Zeit seit dem Finale vergangen war: Debrah Messing, Eric Cormack, Sean Hays und Megan Mullally sind kaum gealtert.

Auch, wenn es nur ein Gusto zum Wahlkampf und eine kurze Reunion war: Die Kultserie, die von 1998 bis 2006 lief, wiederzusehen, ist ein Genuß!

 

Aktuell