Wildschweinschinken

Im Herbst haben Trauben wieder Hochsaison. Die kleinen Kugeln sind wahre Energiespender und perfekt für den kleinen Snack zwischendurch. Sie können aber auch als pikante Beilage zu Hauptgerichten oder in süßen Nachspeisen eingesetzt werden. Wissenswertes und herbstliche Rezepte rund um Trauben finden Sie hier.

1. Traubenkernöl, Thymian und grünen Pfeffer in einer Pfanne erhitzen, die Feigen mit der Schnittseite nach unten kurz anbraten, mit Balsamico und Honig ablöschen und schwenken.

2. Den Wildschweinschinken kreisförmig auf den Teller legen, die warmen Feigen mit Balsamico in der Mitte anrichten. Dazu passen ein paar Blätter Rucola oder Wildkräutersalat.



Tipp: Die Feigen erst ganz kurz vor dem Servieren braten, damit sie nicht den Biss verlieren.

Für 4 Personen

12 Feigen, halbiert
300 g dünn geschnittener Wildschweinschinken
6 EL Traubenkernöl
6 EL Balsamicoessig
2 EL Honig
1 EL grüne Pfefferkörner, gehackt
2 Thymianzweige
 

Aktuell