WIENERIN testet: Natürliche Deos ohne Aluminium

Baba, Alu - hallo Bio! Wir haben uns angeschaut, welche aktuell erhältlichen Deos auch ganz ohne Aluminium & chemische Inhaltsstoffe verlässlich schützen.

WIENERIN testet: Natürliche Deos

ACHSELKUSS – Die natürliche Deocreme

getestet von Luise, Online-Redaktion

Natur (pur und gänzlich unbeduftet); auch in verschiedenen Duftvarianten erhältlich (u.a. Lavendel, Patchouli, Orange, Monoi), erhältlich bei achselkuss.at

Der 50g Tiegel kostet 12€ und hält ca. 4 bis 5 Monate.

Achselkuss Natur

Erster Eindruck: Die Deocreme kommt im hübsch designten Tiegel daher und wird mit den Fingern aufgetragen. Die Textur ist eher fester, lässt sich dennoch leicht verteilen und hinterlässt keine weißen Spuren. Die Achseln fühlen sich gepflegt an, nix bröckelt oder brennt.

Haltbarkeit/Performance: Auch nach einem langen Tag mit viel Aktivität bemerke ich keine Geruchsentwicklung – super! Gegen Schwitzen hilft die Deocreme allerdings kaum (was man bei einem Aluminium-freien Naturdeo wohl auch nicht erwarten darf).

Nachhaltigkeit: Eine Fingerspitze der Deocreme genügt, die man pro Achsel aufträgt – das Produkt ist also sehr ergiebig und man kommt ziemlich lange mit einem Tiegel aus. Die Deocreme wird in Österreich produziert und in recycelte PET-Tiegel abgefüllt.

Fazit: Ein tolles heimisches Produkt für alle, die gut mit Cremedeos zurechtkommen und nicht zu stark schwitzen 😉.

5 von 5 Sternen

Lavera Natural & Strong Deo Creme

getestet von Birgit, Chefredakteurin

Bio-Ginseng & natürliche Mineralien

Der 50 ml Tiegel kostet € 5,99 und hält für 2-3 Monate. Überall im Handel.

Lavera  Natural & Strong Deo Creme

Erster Eindruck: Die Textur ist viel weicher als erwartet. Oft sind Cremedeos ziemlich fest und schmelzen erst auf der Haut. Diese Textur ist moussig leicht als würde man sich die Achseln mit Bodybutter eincremen, hinterlässt aber keine weiße Spuren unter den Armen oder auf Kleidung. Der Duft ist dezent, wie frische Wäsche. Die enthaltene Sheabutter pflegt zusätzlich. Auf Alkohol wurde verzichtet, deshalb brennt auch nach der Rasur nichts.

Haltbarkeit/Performance: Super! Am ersten Testtag an einem Sonntagmorgen mache ich mich zur Laufrunde auf und rieche nachher bewusst an mir – nichts. Auch im Alltag bleiben die Achseln zwar nicht trocken (weil ja ohne Aluminium), aber geruchlos.

Nachhaltigkeit: Der Creme Tiegel besteht aus 100 % recyceltem Plastik, der Schraubverschluss aus recyceltem Aluminium und die Inhaltsstoffe sind Bio und vegan. Top!

Fazit: Absolute Empfehlung für alle, die auf gute und günstige Cremedeos ohne Aluminium umsteigen wollen.

5 von 5 Sternen

NKM Herbe Deodorantcreme

getestet von Gabriela, Online-Redaktion

Liebliche und herbe Deodorantcreme (mit Silber, Salbei und Spitzwegerich), erhältlich über nkm-atelier.de.

30ml kosten 22,00 € und halten ca. 3-4 Monate.

NKM Deodorantcreme

Erster Eindruck: Die Deocreme kommt in einer kleinen salbeifarbenen Pfalztube daher, die auch problemlos in jede Tasche passt. Der Duft ist frisch, kräuterig und ganz anders, als herkömmliche Deos. Die Verteilung ist spielend leicht, die Creme fühlt sich fast wie ein reichhaltiges Gesichtsprodukt an.

Haltbarkeit/Performance: Der sanfte Geruch bleibt, das fällt schon nach dem ersten Tag auf. In stressigen Situationen mit vermehrtem Schwitzen dringt kein Schweißgeruch durch - perfekt!

Nachhaltigkeit: Die Pfalztube ermöglicht ein komplettes Aufbrauchen des Produkts. Dass nur eine erbsengroße Menge pro Auftrag nötig ist, überzeugt auch!

Fazit: Ähnlich wie das Produkt von Lavera und Achselkuss funktioniert die Creme auf Basis von Zink Oxid - dadurch werden die dufterregenden Bakterien neutralisiert. Das Deo hat dadurch auch eine vorbeugende Wirklung - für mich der gewinnende Inhaltsstoff bei den Deodorantcremes.

5 von 5 Sternen

Saint Charles Cream Deodorant No2 - Floral

getestet von Gabriela, Online-Redaktion

Erhältlich in fünf Varianten: Floral, Herbal, Citrus, Sport und Unscented über saint-charles.eu (oder vor Ort in den Filialen).

Saint Charles Cream Deodorant

Der 65g Tiegel kostet 18,80€ und hält 3-4 Monate (!).

Erster Eindruck: Die Creme fasst sich fest an, fast wachsig. Auf der Haut schmilzt sie sofort. Der Duft ist nicht zu aufdringlich, sondern natürlich herb. Durch die reichhaltigen Inhaltsstoffe kann ein leichter Fettfilm auf der Kleidung zurückbleiben.

Haltbarkeit/Performance: Das Deo musste bei mir einiges aushalten - von Sportroutinen bis zu stressigen Meetings. Der leichte Duft bleibt, bei mir lässt diese Duftvariante aber nach 2-3 Stunden den Schweißgeruch durch.

Nachhaltigkeit: Das Produkt wird in Österreich produziert und abgefüllt, Transportwege sind daher denkbar kurz. Der Tiegel reicht für den täglichen Gebrauch über mehrere Monate (!), da es in 65g Dosen verkauft wird. Weil sie aus Aluminium sind, können die Tiegel danach wiederverwendet werden.

Fazit: Wunderbar pflegend (mit Inhaltsstoffen wie Kokosnussöl!), für regelmäßig rasierte Achseln perfekt - nur für meine behaarten Achseln, die zusätzlich mit einer größeren Schweißmenge konfrontiert werden, reicht der Schutz nicht.

Wichtig bei allen Deodorants zu beachten: Manche Duftfamilien können sich mit dem körpereigenen Geruch beißig mischen, dadurch entsteht der Eindruck von Schweiß. Hier gilt es: Unterschiedliche Düfte ausprobieren!

4 von 5 Sternen

Ein gesunder Lebensstil ist dir wichtig? Du willst lieber gesund bleiben, als dich irgendwann um deine Krankheiten zu kümmern? Dann bist du hier richtig! Beim ersten WIENERIN HOLISTIC HEALTH DAY erlebst du Körperwissen hautnah. Hier geht es zu den wichtigsten Informationen.

Caudalie Vinofresh Deo

Caudalie Vinofresh Natürliches Stick Deodorant

getestet von Luise, Online-Redaktion

mit biologischem Traubenwasser und Eukalyptus

Der 50 ml Stick kostet 11,80€ und hält ca. 5 Monate. Erhältlich in gängigen Parfümerien.

Erster Eindruck: Das Deo in Stick-Form kommt in einer simplen, praktischen Kunststoffverpackung daher; die feste, durchsichtige Textur macht einen pflegenden Eindruck und riecht angenehm frisch nach Eukalyptus, aber nicht aufdringlich (Parfum kann also problemlos dazu kombiniert werden). Es lässt sich wunderbar leicht auftragen und hinterlässt keine Flecken. Dank der Stick-Verpackung kommt auch kein Produkt auf die Hände.

Haltbarkeit/Performance: Das Deo eignet sich gut für Tage, an denen weniger Aktivität geplant ist. Bei viel Bewegung bzw. Hitze merke ich, dass ich mir mehr Schutz wünsche.

Nachhaltigkeit: Caudalie setzt auf Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs, auch die Verpackungen bestehen aus recycletem Material. Der Vinofresh Deo-Stick ist sehr ergiebig, weshalb ihr lange damit auskommt.

Fazit: Ein gutes Deo für all jene mit sensibler Haut, die ihre Achseln pflegen möchten. Für alle, die starken Schutz benötigen, ist es vielleicht nicht ganz ausreichend.

4 von 5 Sternen

Holy Pit Deo

HolyPit All natural Deocreme

getestet von Birgit, Chefredakteurin

1x 20ml Tube € 7,99 hält für ca. 6 Wochen.

www.holy-pit.com

Erster Eindruck: Die Tube ist extrem klein. Das liegt daran, dass keine Luft und Füllstoffe verarbeitet wurden, sondern bewusst wenig Müll anfallen soll – sympathisch. Man braucht nur ganz wenig Produkt, dass sich rückstandsfrei unter den Armen verschmieren lässt wie eine Creme. Riechen tut es nach nichts. Die Wirkung ist spannend: Holy Pit schafft eine basische Umgebung in der sich stinkenden Bakterien im Achselbereich gar nicht erst entfalten können.

Haltbarkeit/Performance: Am Anfang kann ich es nicht glauben. Auch nach einem anstrengenden Bürotag kein Schweißgeruch. Männerachseln müssen her und ja, die Deocreme besteht auch diesen Test.

Nachhaltigkeit: Da hat sich jemand was überlegt. Die Tube ist aus Zuckerrohr also plastikfrei und spart durch das kompakte Befüllen viel CO2. Die Formel ist vegan und wird ohne Tierversuche hergestellt.

Fazit: Eine echte Innovation auf dem Deomarkt, Made in Austria. Sehr empfehlenswert und zugleich verdiente Unterstützung für eine Local Brand!

5 von 5 Sternen

 

Aktuell