Wienerin testet: Nagellackentferner-Creme

Bye bye stechender Geruch, hallo gepflegte, duftende Hände. Wir schauen was dran ist am Hype um die weltweit erste Nagellackentferner-Creme.

Nagellack entfernen ist lästig, die Nägel sehen danach trocken und brüchig aus und die meisten Fläschchen mit Flüssigkeit riechen auch noch unangenehm. Die weltweit erste Nagellackentferner-Creme Remove & Chill von Sign will das jetzt ändern. Das Motto: Toller Geruch, reichhaltige Pflege und jederzeit überall einsetzbar.

Und so funktioniert´s

1. Eine dicke Schicht Nagellackentferner-Creme auf die lackierte Nagelplatte auftragen, nicht einmassieren sondern ohne Druck einwirken lassen. Achtung: Funktioniert nur auf herkömmlichem Nagellack. Shellack oder Gelnägel können mit der Creme nicht entfernt werden.

2. Für jede Schicht Nagellack muss man mit ca. 1 Minute Einwirkzeit rechnen. Hat man Base- und Topcoat verwendet dauert es etwa 3 Minuten.

3. Mit einem trockenen Taschentuch oder Wattepad die Creme kurz in die Nagelplatte einmassieren und dann ganz normal abnehmen.

4. Nachdem der ganze Lack entfernt ist Hände waschen.

Sign Remove&Chill Nailpolish Eraser Cream

Nail Polish Eraser Cream

Der Test

Die Tube schaut aus wie eine normale Handcreme in Handtaschengröße und der Inhalt riecht auch so. Angenehm blumig ganz ohne stechenden Unterton. Nichts daran lässt vermuten, dass es sich hier um einen Nagellackentferner handelt. Die Anweisung "eine dicke Schicht" auf die lackierten Nägel aufzutragen nehme ich sehr genau und hab das Gefühl, weniger hätte auch gereicht. Weil die Creme dick auf den Fingern klebt, ist das (noch ungeübte) Auftragen auf der zweiten Hand etwas schwieriger und ich habe das Produkt dann auch sonst auf der Haut. (Tipp: Die Creme zuerst auf der einen Hand auftragen und abnehmen, dann erst mit der Zweiten beginnen) An die Zeit halte ich mich genau. Nach drei Minuten massiere ich die Creme auf dem ersten Finger und siehe da, der Nagellack löst sich mühelos und färbt auch nicht auf Nagelhaut und Hände ab. Großes Plus: Man braucht tatsächlich kein Wattepad, das Entfernen funktioniert auch mit einem ganz normalen Taschentuch wunderbar. An Stellen wo die Creme nicht gut verteilt war, bleibt ein kleiner Rest Nagellack übrig. Etwas weniger Creme verwenden (dick ist nicht gleich haselnussgroß!), diese dafür gut auf dem Lack verteilen funktioniert besser. Nach dem Händewaschen fühlen sich meine Nagelplatten und auch die Nagelhaut gepflegt und nicht trocken an. Eine wirkliche Verbesserung zu bisherigen Entfernern.

Fazit

Perfekt für unterwegs, Flugzeug oder im Büro wenn ein Nagel abgesplittert ist. Der Geruch ist wirklich angenehm und die Nagelplatten sind nach der Anwendung gepflegt und sauber. Großes Plus: Man braucht keine Wattepads! Top für Geruchsempfindliche und sensible Hauttypen. Sonst tut´s der normale Nagellackentferner natürlich auch.

Die REMOVE & CHILL NAILPOLISH ERASER CREAM von Sign kostet Euro 14,95 und ist im Zalando Beauty Online Shop erhältlich.

Aktuell