WIENERIN Podcast "Scho wieder?!": True Fruits - Warum Marketing nicht alles darf

Der Geschäftsführer des Smoothie-Herstellers soll auf einer Marketing-Konferenz über die "erfolgreiche" Marketing-Strategie, die auf Rassismus, Sexismus und anderen Formen der Diskriminierung basiert, sprechen - der Veranstalter sieht sich mit heftiger Kritik konfrontiert. Die WIENERIN hat mit ihm und Expert*innen darüber gesprochen, wie weit Marketing gehen darf.

Update (06.11.2019): Mittlerweile wurde auf der Website von OMX ein Statement von Konferenz-Veranstalter Oliver Hauser zum medialen Feedback veröffentlicht. Der Vortrag von Lecloux wurde nun aus dem Programm genommen:

Man nehme die "geäußerte Kritik sehr ernst" und lehne "Rassismus, Sexismus und Ausgrenzung (…) sowie Intoleranz und Radikalisierung in jeglicher Form“ strikt ab. Die Bühnen der OMX seien dazu da, "den Branchendialog zu fördern und nicht um Personengruppen gegeneinander aufzubringen“. Man sehe sich mit "Anfeindungen, Aufrufen zum Boykott unserer Veranstaltung bis hin zu Demonstrationen und Aktionismus konfrontiert“, die den reibungslosen Ablauf der Konferenz und „allem voran die Sicherheit unserer Gäste und Vortragenden gefährden“ würden. Als Veranstalter sei es Priorität "für eine geordnete Konferenz zu sorgen“. Da Hauser die aktuelle Entwicklung nicht verantworten könne, hätten sich Hauser und das Team dazu entschieden, den Vortrag von Nic Lecloux aus dem Programm zu nehmen.

Das vollständige Statement ist hier nachzulesen.

Der Smoothie-Hersteller True Fruits wirbt mit Sujets, die auf Rassismus, Sexismus und anderen Formen der Diskriminierung basieren. Trotzdem soll True Fruits-Geschäftsführer Nic Lecloux nun auf einer Konferenz über „erfolgreiches“ Marketing vortragen. Zu Wort kommen Oliver Hauser, Veranstalter der Marketing-Konferenz OMX, Christian Berger von der Intitiative "true diskriminierung" und Michael Straberger vom Österreichischen Werberat.

Eine Recherche von Eja Kapeller und Magdalena Pötsch.

Das WIENERIN Podcast-Format "SCHO WIEDER?!" erscheint immer dann, wenn ~scho wieder~ etwas passiert, das in einer gerechten Gesellschaft keinen Platz mehr haben darf.

Zu hören hier auf WIENERIN.at sowie auf Spotify und iTunes.

apple podcast
Spotify Podcast Badge

 

Aktuell