WIENERIN Podcast #9: Wie ist das mit dem Feminismus in der Kunst, Yasmo?

man sieht die Rapperin Yasmo mit WIENERIN-Chefredakteurin Barbara Haas

Yasmin Hafedh, besser bekannt als Yasmo, ist Musikerin, Rapperin und Poetry-Slamerin. In diesem Jahr hat sie gemeinsam mit der Künstlerin Mira Lu Kovacs das Programm für das Wiener Popfest kuratiert. Auf dem Line-Up standen nahezu nur Frauen. Das ist in der Branche immer noch die Ausnahme. Trotzdem sagt Yasmo: „Wir haben einfach mitgedacht. Mehr war es dann auch nicht.“ WIENERIN-Chefredakteurin Barbara Haas hat mit ihr über die Sichtbarkeit von Frauen* in der Branche, Selbstzweifel und das feministische Potenzial von Musik gesprochen.

Warum lassen sich Frauen das gefallen? Wir finden: Es ist Zeit für einen #aufstand!

Komm zum 1. WIENERIN #aufstand und diskutiere mit uns, welche Veränderungen wir in Österreich brauchen. Zum Programm.

aufstand füße

WIENERIN #aufstand
Sonntag, 17. November 2019
opendoors 13 Uhr, Beginn 14 Uhr
RadioKulturhaus, 1040 Wien

Eintritt frei, Plätze limitiert - hier geht's zur Anmeldung!

 

Aktuell