WIENERIN Podcast #42: Betrifft Mom-Shaming wirklich nur Mütter, Katharina Pommer?

Wir können alle schnell zur ''Mütter-Mafia" werden, sagt die fünffache Mutter und Autorin Katharina Pommer.

Katharina Pommer

Auf dem Spielplatz, in der Arbeit oder in Social-Media-Foren: Mütter werden für ihre Entscheidungen von allen Seiten kritisiert, beschämt oder sogar massiv angegriffen. Können sie überhaupt irgendetwas richtig machen?

Katharina Pommer ist fünffache Mutter, Familientherapeutin und Autorin. Sie befasst sich mit den Auswirkungen von Mom-Shaming auf Frauen und fordert in ihrem Buch Stop Mom-Shaming Solidarität mit Müttern. Mit WIENERIN-Chefredakteurin Barbara Haas spricht Katharina Pommer darüber, wie kritische Mütter mit Totschlag-Argumenten aus Debatten gedrängt werden - und warum wir alle schnell Teil der "Mütter-Mafia" werden können.

 

Aktuell