WIENERIN Podcast #32: Können wir mit Pasta vielleicht sogar die Welt retten, Martina Hohenlohe?

Die Spitzengastronomie sei vor allem für Frauen kein einfaches Geschäft, sagt die Gastro-Kritikerin Martina Hohenlohe.

Martina Hohenlohe

Zuhause bekochen Frauen ihre Kinder, Ehemänner und Partner. In der österreichischen Spitzengastronomie sind sie aber nur selten vertreten. Warum ist das so?

Martina Hohenlohe ist Kochbuchautorin und Chefredakteurin des Gastroguides Gault&Millau. Sie hat die Karrieren von etlichen Spitzengastronom*innen über Jahre verfolgt. Mit WIENERIN-Chefredakteurin Barbara Haas hat Martina Hohenlohe darüber gesprochen, warum die Spitzengastronomie männlich dominiert ist und wie wir die Welt mit Pasta vielleicht etwas besser machen können.

Produktion & Schnitt: Eja Kapeller

 

Aktuell