WIENERIN Podcast #25: Können wir uns den Klimaschutz in der Krise überhaupt noch leisten, Katharina Rogenhofer?

Corona statt Klima: Die Pandemie, hat den Klimawandel aus Politik und Medien verdrängt. Gerade die Wirtschaftskrise könnte nun aber zur Chance werden, sagt Katharina Rogenhofer vom Klimavolksbegehren. Wenn wir sie nutzen.

Katharina Rogenhofer (Klimavolksbegehren) zu Gast im WIENERIN Podcast

Die Corona-Pandemie hat die Klimakrise aus dem öffentlichen Bewusstsein verdrängt. Dabei ist es aller höchste Zeit zu handeln. Wie die Krise gleichzeitig zur Chance und Gefahr für den Kampf gegen die Erderwärmung werden kann, darüber hat WIENERIN-Chefredakteurin Barbara Haas mit der Sprecherin des Klimavolksbegehrens Katharina Rogenhofer gesprochen.

Produktion & Schnitt: Eja Kapeller

Die Eintragungswoche für das Klimavolksbegehren findet von 22. Juni bis 29. Juni statt. Die Forderungen können in jedem Bezirksamt, Magistrat oder via Handysignatur unterzeichnet werden.

 

Aktuell