WIENERIN Podcast #15: Wird die Corona-Krise zu einem gesellschaftlichen Rückschritt für Frauen führen, Lisz Hirn?

Supermarktangestellte, Pflegerinnen oder Reinigungskräfte: In der Corona-Krise halten Frauen das Land am Laufen und werden von uns 'Heldinnen des Alltags' genannt. Die Philosophin Lisz Hirn hält das für gefährlich.

Philosophin Lisz Hirn zu Gast beim WIENERIN-Podcast

Auch WIENERIN-Chefredakteurin Barbara Haas arbeitet derzeit im Home-Office und hat die 15. Folge des WIENERIN-Podcasts in ihrem Kleiderschrank aufgenommen. Zu Gast übers Telefon was die Philosophin Lisz Hirn. Sie warnt vor dem beliebten Applaus für die vielen "Heldinnen des Alltags". Denn: Ohne Systemänderung werden Frauen nach der Krise vor allem Rückschritte erleben.


Produktion & Schnitt: Eja Kapeller

 

Aktuell