Werbung

WIENERIN Body Talks: „Wir müssen unseren Körper kennen, um ihn lieben zu können"

Eine gute Beziehung zum eigenen Intimbereich ist wichtig - nicht nur für guten Sex. Warum, erklärt Hélène Menapace, Expertin für Sexuelles Wohlbefinden und Beckenbodengesundheit, in der dritten Folge der WIENERIN Body Talks.

Hélène Menapace ist Osteopathin, Expertin für Sexuelles Wohlbefinden, Beckenbodengesundheit & Selbstbewusstsein. Sie hat mit We.Love.Pink Planet eine Plattform für Frauen gegründet, die Frauen stärken will. Im WIENERIN Body Talk erklärt sie, warum Sexpositivity mehr bedeutet als "Spaß an Sex" und warum wir unseren Körper kennen müssen, um ihn zu lieben: "Vulva, Vagina, Gebärmutterhals, Cervix. Wir müssen Sexualorgane richtig benennen. Und sie nicht mit irgendwelchen witzigen Worten ein bisschen lächerlich machen."

Die Body Talks-Serie findet heuer erneut im Rahmen der WIENERIN Covermodel 2020-Wahl statt. Rund um die Frage, wer es aus den Top 10 aufs Cover schafft, diskutiert die WIENERIN den Schönheitsbegriff mit Influencer*innen und Expert*innen und wählt gemeinsam mit dir das WIENERIN Covermodel 2020.

Hier geht es zu allen WIENERIN Body Talks.

Welche unserer zehn Finalistinnen möchtest du am Dezember-Cover der WIENERIN sehen?

WIENERIN Covermodel 2020 Top 10 Finale Voting

HIER geht's zur Abstimmung!

 

Aktuell