WIENERIN #aufstand 2019

Es gibt was Neues! Im November holt die WIENERIN mit dem #aufstand das Thema gesellschaftspolitische Selbstbestimmung von Frauen erstmals auf die große Bühne!

Logo WIENERIN #aufstand 2019 unterschiedliche Beine in Rosa-Schattierungen gehen in eine Richtung

Diskussionsthema Frauenpolitik: Zwischen ideologischen Kopftuchdebatten und realen Betreuungsengpässen werden „Frauenthemen“ immer mehr zum Spielball der Politik. Die WIENERIN schafft nach dem Covermodel Day und dem Gründerinnentag mit dem #aufstand Platz für eine konstruktive Diskussion rund um die gesellschaftspolitische Selbstbestimmung – außerhalb der eigenen Blase.
REDEN WIR MITEINANDER! Von (sexualisierter) Gewalt gegen Frauen über die ewige Mär (oder nicht?) von der Vereinbarkeit von Beruf und Familie bis zu Privilegien, Diversität und der Sichtbarkeit von Frauen: Beim #aufstand erwarten Sie starke Diskussionen und Vorträge mit Inputs aus Kultur, Kunst und Wissenschaft; Panels, Workshops, Lesungen und Poetry Slams, kurz: ein Tag, viele Bühnen. Und alle folgen demselben Motto: gemeinsam aufstehen, Probleme aufzeigen und den Weg in Richtung Gleichberechtigung aller Menschen zielstrebig weitergehen!

DEINE STIMME IST WICHTIG!
Welche Themen möchtest du beim WIENERIN #aufstand noch mit uns diskutieren? Schick uns deine Inputs und Ideen per E-Mail an aufstand@wienerin.at oder als DM via Facebook oder Instagram.

MAIN STAGE
Konstruktive Diskussionen, in denen auch Konflikte nicht gescheut werden, zu Themen, die das Leben von Frauen beeinflussen – im Vordergrund steht dabei der Dialog, denn: Feminismus geht uns alle an! Gesprächsrunden mit RednerInnen aus den Bereichen Politik, Kunst und Kultur sowie (soziale) Medien. Neben "What the Fakt?!", einem Reality-Check über Genderstereotypen, die sich bereits im Kindergarten festsetzen, bis zu Pay Gap und unbezahlter Care-Arbeit, diskutieren zum Beispiel die Sängerinnen Lylith, Yasmo und Ina Regen mit Lea Spiegl vom SAE Institute Vienna und Pinie Wang, DJ und Musikexpertin, über die Sichtbarkeit von Frauen in der Musikbranche diskutieren.

KINDER und FAMILIE
Von Vereinbarkeit, gleichberechtigtem Elternsein und Familienleben über alternative Familienmodelle bis zu einem vielfältigen Blick auf die Mutterrolle: Keynotes, Vorträge und Austausch zum Thema. Zum Beispiel: "Nach dem Kind geht’s bergab – oder?" Warum sogar die gleichberechtigsten Paare ab dem ersten Kind in konservative Rollenbilder rutschen – wissenschaftlich belegt und hinterfragt. Und: Mompreneurs - endlich ein Weg, um selbstbestimmt als Mutter arbeiten zu können oder nur eine versteckte Rückkehr in ein traditionelles Rollenbild? Wir diskutieren mit erfolgreichen Mamas über Berufsrealitäten im wirklichen Leben und auf Instagram.

RRRIOT WOMEN
Yes, you can! Frauen aus unterschiedlichen Branchen und Lebenswelten erzählen, wie sie mit inspirierender Eigeninitiative die Welt verändern.

 

Aktuell