WIENERIN-Aktion #toleranzkette

Wir wollen ein Zeichen setzen und haben gemeinsam mit unseren LeserInnen und UserInnen Österreichs längste Toleranzkette gebildet!

Conchita Wurst hat mit "Rise Like A Phoenix" den Eurovision Song Contest 2015 nach Wien geholt und gezeigt, dass Toleranz in uns allen steckt.

Mit der Aktion #toleranzkette wollen wir zeigen, wie tolerant und vielfältig Österreich ist, und haben unsere Leserinnen und Leser eingeladen, Teil dieser Kette zu werden!

Ich bin tolerant, weil ...

Mit diesem Video hat das Team der WIENERIN den Anfang gemacht. Ein Foto von sich mit ausgestreckten Armen und die Vollendung des Satzes "Ich bin tolerant, weil ..." - mehr hat's nicht gebraucht, um ebenfalls Teil der Toleranzkette zu werden. Über Fotoupload auf wienerin.at und den Hashtag #toleranzkette in den sozialen Netzwerken haben uns zahlreiche Einsendungen erreicht, die nun zu einer tatsächlichen Kette zusammengesetzt wurden und auf wienerin.at zu sehen sind. Außerdem zieht sich die Kette durch die Mai-Ausgabe der WIENERIN.

Und zu gewinnen gab's auch etwas!

Unter allen Mitgliedern der #toleranzkette haben wir folgende Preise verlost:
* eine Halskette aus der "Essence"-Collection von Pandora
* eine Retro-Kamera Minox DCC 14.0 von Pro Idee
* ein Styling-Package von Philips, bestehend aus einem Moisture Protect Haarglätter und einem Beard Trimmer
* 100 coole Party-Packages, gefüllt mit Getränken von Vitamin Water, Coca Cola und Fanta in der neuen Sorte Himbeere, Knabbereien von Radatz, Trumpf und Recheis sowie Party-Deko von Partyboxes.at fürs Private Screening des Eurovision Song Contest 2015

 

Aktuell