Wie vier Kinder einen Frauenkörper verändern

Bloggerin Joanna hat innerhalb von fünf Jahren vier Kinder bekommen, die letzten beiden waren Zwillinge. Ihr Leben lang hatte sie Probleme mit ihrem Körper und ihrem Gewicht. Sieben Monate nach der Geburt der Zwillinge ist sie zufriedener denn je mit sich, obwohl sie von ihrem Traumgewicht noch weit weg ist.

Bloggerin Joanna von nestingstory.ca beschreibt sich selbst als jemanden, der immer einen leichten Hang zu einigen Kilos zu viel hatte. Immer wieder war sie auf Diät und hat extensiv Sport betrieben. Sie selbst meint von sich, dass sie von einer Essstörung nicht weit entfernt war.

Bei ihren ersten beiden Schwangerschaften hat sie jeweils 23 Kilo zugenommen - und danach wieder abgenommen. Angst bekam sie erst bei ihrer letzten Schwangerschaft: Zwillinge waren im Anmarsch. Und ihr Bauch war schon bei den ersten beiden Schwangerschaften recht groß gewesen ...

In der 38. Schwangerschaftswoche kamen ihre beiden Jüngsten per Kaiserschnitt zur Welt. Danach fühlte sie sich erst einmal hässlich, aber dennoch glücklich über den Zuwachs.

Mittlerweile sind die Zwillinge sieben Monate alt. Joanna steht täglich vor allen anderen auf, um Sport zu machen. Das fällt ihr nicht immer leicht, aber in Kombination mit gesunder Ernährung überzeugen die Ergebnisse, wie sie selbst schreibt und die Fotos zeigen. Das Schönste daran: Zu ihrem Körper hat sie ein gutes Verhältnis, schließlich hat dieser in den vergangenen fünf Jahren auch einiges geleistet ...

 

Aktuell