Wie passen Macht und Frauen zusammen?

Vera Steinhäuser interviewt in ihrem neuen Podcast "Die Macht Zentrale" mächtige Frauen und fragt nach: Wie gehen sie mit ihrer Macht um?

Wie passen Macht und Frauen zusammen?

Wen ich Macht sage, an wen denkt ihr dann? Einen Mann? Genauer gesagt einen Mann im Anzug oder in der Uniform? Es ist nicht nötig, dass ich darauf hinweise, dass diese Sichtweise veraltet ist, aber trotzdem sitzt sie noch tief in unseren Köpfen und ist dort verankert. Grund dafür sind oft fehlende Role Models. Wie kann Macht aussehen, wenn sie in den Händen einer Frau liegt? Wie fühlen sich Frauen mit dieser Verantwortung, wie gehen sie damit um, was lernen sie von den Männern, die so lange die Power hatten?

Macht Zentrale

Über all diese Fragen spricht Female Empowerment & Female Leadership Coachin Vera Steinhäuser in ihrem neuen Podcast Die Macht Zentrale: "Ich habe in meinen Coachings erkannt, dass Frauen anders führen und anders über Macht denken. Diese Erkenntnis hat mich neugierig gemacht und meinen Blick auf 'Frauen und Macht' gelenkt. Viele Probleme, denen wir heute als Gesellschaft gegenüberstehen, fußen auf den Rollenbildern, die in den letzten Jahrzehnten und Jahrhunderten geschaffen und inszeniert wurden. Es fand ein systematischer Ausschluss von Frauen aus den Machtwelten statt. Männer waren praktisch alleine an den Schalthebeln der Gesellschaft."

Macht ist schlecht?

Das ändert sich erst langsam. Umso wichtiger ist es, zu zeigen, wie weibliche Macht aussehen kann. In insgesamt 10 Folgen unterhält sich Vera Steinhäuser in ihrem neuen Podcast-Format mit inspirierenden Frauen über eben diese veralteten Rollenbilder, Herausforderungen im Job und Alltag, wie sie ihren Weg gefunden haben und was sie mit dem Begriff "Macht" verbinden. Gerade das Thema Macht scheint nach wie vor mit stark negativen Assoziationen verbunden zu sein.

Die Reaktionen auf den Titel "die Macht Zentrale" hätten unterschiedlicher nicht sein können. Das mehrheitliche Feedback war jedoch eher skeptisch bis negativ eingefärbt. Und genau hier möchte Vera nun mit ihrem Podcast ansetzen - das Thema Macht enttabuisieren und salonfähig machen. "Es ist Zeit, die Assoziationen zu dem Wort Macht neu zu besetzen. Macht muss endlich interessant werden für Menschen die Gutes vorhaben. Macht muss für Frauen interessant werden", betont Vera Steinhäuser.

Gäste ihres Podcast sind zum Beispiel Martha Schultz (Vize Präsidentin der WKO), Nana Siebert (Stv. Chefredakteurin Der Standard), Mag. Birgit Aichinger (Geschäftsleitung Vöslauer Mineralwasser AG), Dr. Gabriele Straka (Vorstand und Unternehmenssprecherin Brau Union Österreich), Mag. Katharina Schinkinger (Leitung Kommunikation der Caritas), Nina Wöss, MSc. (Co-Gründerin Female Founders) uvm.

Job
 

Aktuell