Wie man die Feiertage als Single überlebt

Singlesein zu Weihnachten? Gar kein Problem! Mit diesen Tipps wird es die schönste Weihnachtszeit seit langem.

Auch, wenn es für manche schwer vorstellbar ist: Singlesein zu Weihnachten hat auch einige Vorteile (oder ist sogar besser). Wie man die Adventszeit und die Feiertage entspannt und glücklich erlebt, zeigen wir in unseren 5 "Überlebens-Tipps":

1. Yay! Mehr Geld für mich

Statt sich darüber ärgern, dass man dieses Jahr keine*n Partner*in zu beschenken hat, sollte man das Ganze lieber von der positiven Seite betrachten. Denn, wenn man kein Geld für ein Geschenk ausgeben muss, bleibt mehr Geld für sich selbst übrig.

Unser Tipp: Das Geld bewusst nutzen und sich endlich auch mal selbst etwas Gutes tun. Wie wäre es mit einem entspannten Wellnesswochenende oder einer Runde Shopping? Oder du spendest es Geld an wohltätige Zwecke - das macht vielleicht sogar noch mehr Freude.

2. Es ist nicht notwendig, auf alle Partys gehen

Wenn du keine Lust auf Partys oder Treffen hast, bei denen du dich ständig blöden Fragen wie "Und du bist alleine da..?" stellen musst, dann lass sie einfach aus - angesichts der Pandemie ist das ohnehin die beste Entscheidung. Verbringe lieber einen lustigen Zoom-Abend mit guten Freund*innen bei einem guten Glas Wein und lass es dir gut gehen.

3. Entfliehe dem Weihnachtsalltag

Der Vorteil des Single-Seins ist, dass man sich nach niemandem richten muss. Warum also nicht die Feiertage nützen und bei langen Spaziergängen den Kopf auslüften oder einfach mal ein paar Tage nur im Bett rumliegen? So startest du erholt und voller Energie ins neue Jahr. Und das kann ja nichts Schlechtes sein.

4. Plane deine freien Tage

In der Weihnachtszeit haben auch deine Bekannten frei und Zeit, sich mit dir zu treffen. Nütze diese Gelegenheit und mache dir (mit Bedacht auf die Corona-Maßnahmen) bereits im Vorhin ein Treffen mit ihnen aus. Wie wärs mit Eislaufen oder Rodeln? Langweile und Einsamkeit können wir in der Weihnachtszeit sowieso nicht gebrauchen.

5. Familienzeit

Auch, wenn die Vorstellung die gesamte Weihnachtszeit mit der Familie zu verbringen, für manche eher Fluch als Segen ist, können einige Tage im Kreis der Liebsten durchaus entspannend und besinnlich sein. Natürlich gilt es auch hier, die Coronamaßnahmen und -empfehlungen so gut es geht, einzuhalten!

 

Aktuell