Wie man 7 Wiener Christkindlmärkte an einem Abend besucht

Adventmarkt, Weihnachtsmarkt oder Christkindlmarkt - wie man die Ansammlung meist hölzerner Punschhütten zwischen Festtagsbeleuchtung auch nennen mag, in Wien gibt es jedenfalls genug davon. Und man sollte unbedingt mehr als einen pro Abend besuchen.

"Punschen", also in der Adventszeit nach Einbruch der Dunkelheit auf dem Weihnachtsmarkt der Wahl stehen und ein alkoholisches Heißgetränk in illustrer Gesellschaft genießen, ist ein fixer Bestandteil des vorweihnachtlichen Alltagswahnsinns. Ungeachtet der unsäglichen Wortkreation, die aus einem Getränk ein Verb macht (man stelle sich vor, jemand würde vorschlagen "spritzern" oder "gintonicen" zu gehen), ist so ein Weihnachtsmarktbesuch genau das richtige um in Weihnachtsstimmung zu kommen. Dabei gilt die Gleichung "mehr Weihnachtsmarkt = mehr Weihnachtsstimmung".

In Wien geht das Punsch trinken jedenfalls hervorragend. Und weil ein Weihnachtsmarkt an einem Abend schlicht zu wenig ist, haben wir eine perfekte Route durch die Wiener Adventmarktslandschaft geplant.

Wie man am besten 7 Wiener Adventmärkte an einem Abend besucht

Station 1: "Der außerhalb" - Weihnachtsmarkt Schloss Schönbrunn

Das Epizentrum der Wiener Weihnachtsfreuden liegt im Stadtzentrum. Das ergibt ob der Dichte der öffentlichen Verkehrsmittel und altehrwürdigen Gebäude, die sich toll als Kulisse machen, durchaus Sinn. Im Kontrast dazu stehen die schwer erreichbaren Christkindlmärkte, wo man einen Besuch wirklich wollen muss. Zufällig und spontan kommt nur vorbei, wer daneben wohnt oder arbeitet.

Unsere Christkindlmarkt-Tour startet also sinnvollerweise außerhalb. Da ist die Motivation ob der Vorfreude noch auf dem Höhepunkt und die U-Bahnfahrt lässt sich leichter ertragen. Also auf nach Schönbrunn, wo der Christbaum mit dem Schloss um die Wette leuchtet und, im Gegensatz zu den anderen Weihnachtsmärkten außerhalb, eine U-Bahn-Station daneben ist.

Wann?
24.11. bis 23.12 | 10.00 bis 21.00 Uhr
24.12. | 10.00 bis 16.00 Uhr
25.12. 2018 bis 6.1.2019 | 10.00 bis 18.00 Uhr

Wo?
Ehrenhof, direkt vorm Schloss Schönbrunn, 1130 Wien

www.weihnachtsmarkt.co.at

 

Station 2: "Der mit der schönen Kirche" - Christkindlmarkt am Karlsplatz

Die kluge Wiener Stadtplanung hat zwei tolle Adventmärkte mit einer U-Bahn verbunden. Die U4 bringt dich von der Station Schönbrunn zur Station Karlsplatz - in weniger als 20 Minuten inkl. Gehzeit. Solang wirkt sogar der Punsch nach. Für das volle Erlebnis in den vorderen Bereich der U-Bahn einsteigen und am Karlsplatz den Ausgang Resselpark benutzen - schon stehst du mitten im Christkindlmarkt. Die beleuchtete Karlskirche kann in der Nacht übrigens locker mit dem Schloss Schönbrunn mithalten - so von der Atmosphäre her. Außerdem gibt es Schafe dort.

Wann?
geöffnet von 23.11. bis 23.12.2018, täglich von 12 - 20 Uhr 

Wo?
Am Karlsplatz (vor der Karlskirche), 1040 Wien

www.divinaart.at

 

Station 3: "Der zwischen den leuchtenden Gebäuden" - Weihnachtsdorf am Maria-Theresien-Platz

Der Karlsplatz ist, neben einem schönen Adventmarkt, auch noch ein Öffi-Verkehrsknotenpunkt. Du gehst einfach wieder zum Aufgang Resselpark und dort flugs zur U2. Die bringt dich in weniger als 15 Minuten zur U-Bahnstation Volkstheater. Du nimmst den Ausgang Bellariastraße und gehst zum Maria-Theresienplatz. Dort stehst du zwischen Naturhistorischen Museum, Kunsthistorischem Museum, Hofburg und Museumsquartier, zwischen adrett gestutzten Immergrünsträuchern und trinkst Glühwein. Wienerischer geht es kaum.

Wann?
21.11. – 26.12.2018 (Sonntag–Donnerstag: 11:00 - 21:00 Uhr , Freitag, Samstag: 11:00 - 22:00 Uhr)
24.12.2018: 11:00 - 16:00 Uhr und 25.- 26.12.2018: 11:00 - 19:00 Uhr
Silvesterdorf Maria-Theresien-Platz vom 27.12. - 31.12.2018 

Wo?
Maria-Theresien Platz 1, 1010

www.weihnachtsmarkt.at/maria-theresien-platz

 

Station 4: "Der Andere" - Winterzauber im Museumsquartier

Du kannst das Museumsquartier vom Maria-Theresien-Platz aus sehen - geh rein! Drin ist es, zur Abwechslung, nicht klassisch kitschig, sondern modern. Es leuchtet trotzdem, der Punsch schmeckt auch und der Weihnachts-Overkill wird so verhindert hinausgezögert.

Wann?
08.11.2018 bis 23.12.2018
Montag bis Freitag 16:00-23:00
Samstag, Sonntag & Feiertag 13:00-23:00

Wo?
Museumsquartier "Haupthof", 1070 Wien

www.mqw.at/programm/winter-im-mq

 

Station 5: "Der Verspielte" - Weihnachtsmarkt am Spittelberg

Beweg dich Richtung Volkstheater, steig dort in den 49er und fahr eine Station mit der Straßenbahn zur Station Stiftgasse (für ganz Sportliche: einfach für ca. 5 Minuten die Siebensterngasse bergauf gehen!). Dann bist du quasi schon da, kannst den in Gässchen verschlungenen Markt erkunden und dich beschaulich-urban fühlen.

Wann?
15.11. bis 23.12.2018
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 21:00, Freitag bis 21:30,
Samstag 10:00 bis 21:30 Uhr, Sonntag und Feiertag 10:00 bis 21:00 Uhr

Wo?
Am Spittelberg, 1070

www.spittelberg.at/weihnachtsmarkt

Station 6: "Der Mini-Wald in der Stadt" - Weihnachtsdorf Altes AKH

Nach fünf alkoholhältigen Heißgetränken braucht's einen kleinen Spaziergang. Zum Glück ist die nächste Busstation die ideale Kurzspazierganglänge von 400 Metern entfernt. Schlendere langsam und andächtig zur Busstation Kellermanngasse und fahr mit dem 13A Richtung Skodagasse bis zur Endstation. Ein zweiter, 290 Meter langer Spaziergang bringt dich direkt ins Weihnachtsdorf im Alten AKH. Wenn du ganz faul bist, kannst du 130 Meter davon auch mit der Straßenbahn fahren. Das Weihnachtsdorf selbst hat Bäume und Wiese drumherum und gibt dir das wahrscheinlich ländlichste Gefühl der Innenstadt-Märkte.

Wann?
17.11. – 23.12.2018
Montag-Dienstag: 14:00 – 22:00 Uhr, Mittwoch: 11:00  – 22:00 Uhr, 
Donnerstag, Freitag: 14:00  – 23:00 Uhr
Samstag: 11:00 – 23:00 Uhr & Sonntag: 11:00 – 21:00 Uhr

Wo?
Altes AKH, Universitätcampus - Hof 1, 1090 Wien

www.weihnachtsmarkt.at/altes-akh/der-markt

 

Station 7: "Der Klassiker" - Christkindlmarkt am Rathausplatz

Ohne den Klassiker geht es eben doch nicht. Die Straßenbahnlinien 43 oder 44 bringen dich schnell zum Schottentor, von dort kannst du entweder wahnwitzige 520 Meter zu Fuß gehen (oder torkeln...) oder eine der Ringstraßenbahnlinien nehmen und dich durch die gefühlt 48.000 anderen BesucherInnen zum letzten Glühwein drängeln. Das gehört zu einer richtigen Christkindlmarkt-Tour am Ende auch dazu. Und als Belohnung gibt es dieses Jahr auch wieder den "Herzi-Baum" zu sehen.

Wann?
16.11. bis 26.12. 2018
So-Do von 10:00 - 21:30 Uhr  Fr-Sa von 10-22 Uhr; 
Ausnahme: am 24.12. 2018 ist der Markt von 10-18 Uhr geöffnet.

Wo?
Rathausplatz, 1010 Wien

www.wiener-rathausplatz.at/christkindlmarkt.html

 

Oh, der Winter in Wien...

Aktuell