Wie du Flecken aus deiner weißen Jeans rauskriegst

Natürlich patzt man eine weiße Jeans gefühlt zwei Sekunden nach dem Anziehen an. Es ist ein Naturgesetz und das ist die Lösung:

Wie man Flecken aus weißen Hosen rausbekommt

Weiße und helle Jeans und Hosen sind wieder in und somit gleichzeitig Freud' (weil wunderschön und cute usw.) und Leid' (weil instant voller Flecken) der*des Träger*in. Und mal ehrlich, Flecken jeglicher Art sind quasi unvermeidbar bei hellen Hosen. Es liegt fix nicht an uns und unserer Patschertheit, nein die Hosen sind's! Sie ziehen Dreck magisch an! Zum Glück kriegt man das meiste eh wieder raus. Und so geht's:

1. Starte die Behandlung s o f o r t (oder halt so schnell wie möglich)

Schlechte Nachrichten für alle Prokrastinierer*innen: Je länger man mit der Fleckentfernung wartet, desto unwahrscheinlicher lässt sich das Biest wieder entfernen. Doch halt! Panisches Reiben mit den Servietten deines Lieblingsitalieners machen die Sache nur schlimmer. Die Behandlung sollte zwar schnell starten, aber auch mit geeigneten Utensilien vorgenommen werden. Das heißt also: Warten, bis du zu Hause bist und dich gescheit drum kümmern kannst. Wenn es gar nicht anders geht oder du eine weitere Ausbreitung des Flecks verhindern willst, gilt die Faustregel: TUPFEN, nicht reiben!

2. Keine Bleiche verwenden

Es mag logisch klingen, Flecken einfach rauszubleichen doch halt: Bleiche lässt weißen Jeansstoff mit der Zeit gelblich werden.

3. Wundermittel: Spezifische Fleckenentferner

Ob du dich jetzt mit Tomatensauce oder Tinte angepatzt hast, macht nicht nur farblich, sondern auch chemisch einen Unterschied. Deswegen greif am besten zu spezifischen Fleckentfernern, die die Ursache deines Problems behandeln können.

4. Und heißes Wasser dazu

Die 20- oder 30-Grad Variante deiner Waschmaschine ist zwar umweltfreundlicher und spart auch ein bisserl Geld, bei weißen Jeans empfehlen sich aber wärmere Temperaturen. Halte dich an die angegebene Maximaltemperatur auf dem Pflegeetikett und freu dich über strahlendes Weiß.

5. Dafür keine Runde im Trockner

Kein unerwünschtes Ausbleichen, Schrumpfen oder zusätzliche und vermeidbare Belastung für den Stoff. Häng die Hose einfach zum Trocknen auf und alles ist gut.

 

Aktuell