Wie dieser Mann auf die Periode einer Frau reagiert, überrascht alle

Ekel und Scham? Dieser junge Student hat die perfekte Antwort für alle, die menstruierende Frauen "ekelhaft" finden.

Wenn wir in der Öffentlichkeit über unsere Periode reden, machen wir das nur selten mit Männern. Und das nur, weil es uns oftmals peinlich und unangenehm ist.

"Bitte schämt euch nie MENSCH zu sein."

So geschehen in einem Fitnessstudio, indem auch der Student Chance Ward gerade trainierte. Er bekam zufällig mit, dass eine Frau ihre Freundin um einen Tampon bat. Als diese merkte, dass er das Gespräch mitbekommen hatte, entschuldigte sie sich bei ihm und wandte sich peinlich berührt von ihm ab.
Chance verstand ihre Reaktion allerdings überhaupt nicht, griff kurzerhand in seine Bauchtasche und nahm ein Tampon heraus und gab es ihr.

Auf Facebook erzählte er seine Geschichte und schrieb: "Das macht mich so traurig. Warum lieben nicht alle ihre menstruierenden Freunde? (...) Euch ist schon bewusst, dass schließlich die halbe Welt jeden Monat das gleiche durchmachen muss? Also an alle meine Freunde: Solltet ihr jemals ein Tampon brauchen, ich hab`eins. Ich habe immer welche dabei, egal ob in meiner Bauchtasche im Fitnesscenter oder in meinem Rucksack auf der Uni. Bitte schämt euch nie danach zu fragen. Bitte schämt euch nie MENSCH zu sein.
Und an alle Nicht-Menstruierenden da draußen: denkt doch mal an eure Freunde, die regelmäßig die Periode haben und hört auf so gemein zu sein."

Nicht nur die Freunde von Chance waren von dem Statement des jungen Studenten begeistert. in kürzestes Zeit verbreitete sich sein Aufruf im Internet und zeigt wieder einmal, dass Menstruation immer noch ein "Tabuthema" ist, dem wir mehr Bedeutung zukommen lassen müssen. Und vor dem wir uns sicher nicht schämen brauchen.

 

Aktuell