Wer neben dieser Frucht schläft, steht morgens leichter auf

Dank dieser Zitrusfrucht kommst du morgens wieder leichter in die Gänge.

Jetzt, wo die Tage immer kürzer werden und draußen die Minusgrade warten, ist es für viele Menschen morgens noch schwerer als sonst, aus dem Bett zu kommen.

Die Folge: Stress, Hetze und schlechte Laune am Morgen, die vielen den ganzen Tag versauen kann.

Der ultimative Wachmacher ...

Damit soll jetzt Schluss sein. Die Lösung? Eine Zitrone!

Forschern von der Plattform ResearchGate, sowie des National Center for Biotechnology Informationzufolge, hat die Zitrusfrucht gleich mehrere Eigenschaften, die sich positiv auf den Schlaf und das Aufstehen auswirken.

So soll die Zitrone dank des frischen und starken Geruchs nicht nur für Wohlbefinden sorgen, sondern auch unseren Serotoninspiegel (sogenannte "Glückshormone") erhöhen und somit am Morgen das Aufstehen erleichtern.

... und Einschlafhilfe!

Aber nicht nur in der Früh, sorgt der starke Duft der Zitrusfrucht für mentale Stimulation. Abends soll die beruhigende Wirkung der Zitrusfrucht für ein schnelles Einschlafen sorgen. Dafür ist auch das stressreduzierende Hormon Norepinephrin verantwortlich, das durch den Geruch im Gehirn aktiviert wird.

Übrigens:

Frisches lauwarmes Zitronenwasser am Morgen kurbelt die Verdauung an und hilft ebenfalls in die Gänge zu kommen.

Aktuell