In welchem Alter man die besten Orgasmen hat? Erstaunlich spät!

Älter werden ist ja aus vielen Gründen gar nicht schlecht. Einer der besten davon: Als Frau werden deine Orgasmen mit dem Alter besser und auch häufiger. Oh yesss!

Im Alter werden deine Orgasmen besser

Bevor dich dein Alter jenseits der 30 das nächste Mal in eine kleine Krise stürzt, haben wir hier großartige Nachrichten für dich: Frauen ab 36 haben die besten Orgasmen - und sie haben sie noch dazu am häufigsten. Nimm das, Jugendwahn unserer Gesellschaft: Handfeste Daten haben dich widerlegt.

Forscher*innen haben mehr als 2.600 Frauen zu ihrer sexuellen Zufriedenheit, ihren Orgasmen und ihrem Körpergefühl im Rahmen einer Studie im Auftrag der Verhütungsapp Natural Cycles befragt. Die Probandinnen wurden in drei Altersgruppen eingeteilt: unter 23-Jährige, 23- bis 36-Jährige, und Frauen über 36.

Je älter die Frau, desto besser der Orgasmus

Wer jetzt meint, die jungen Frauen in ihren 20ern hätten die erfüllendsten Sexleben, der irrt gewaltig: Das Gegenteil ist nämlich der Fall. Die Frauen der jüngsten Alterskohorte hatten am wenigsten Orgasmen, während jene in der ältesten nicht nur sehr regelmäßig Höhepunkte verzeichneten, sondern diesen Orgasmen auch noch höchste Qualitätsnoten ausstellten.

Wahnsinnig überraschend ist das nicht, wenn man ein bisschen darüber nachdenkt. Viele Frauen in ihren 30ern und 40ern wissen inzwischen recht gut, was ihnen gefällt und was nicht - und sie können das auch kommunizieren und einfordern. Sie sind mehr bei sich, kennen ihre Körper und wissen, was sie wollen. Und das sind in Wahrheit die guten Voraussetzungen für großartigen Sex. Vom Alter allein kommt das Kommen eben doch nicht.

 

Aktuell