Welche Sex-Trends erwarten uns 2022?

Wir stehen gerade erst am Beginn von 2022, mit einem Jahr voller Möglichkeiten vor uns. Was wird sich im Schlafzimmer (oder wo auch immer ihr Sex habt 😉) 2022 verändern?

Sextrends 2022

Vor uns liegt ein Jahr großer Ungewissheit. Wie wird es beruflich weitergehen? Was erwartet uns in Bezug auf die Pandemie? Und wird es ein Sommer voller Reisen und Aufholen, was wir verpasst haben, oder geht es so weiter, wie es die letzten zwei Jahre begonnen hat. Nix ist fix. Aber es gibt Vermutung. Zum Beispiel hat der Sexspielzeughersteller LELO ein paar Trends definiert, wie sich unser Sexleben entwickeln wird. Darauf können wir uns in diesem Jahr freuen! Denn so viel sei gesagt, langweilig wird es nicht!

Outercourse

Ihr kennt bestimmt diese viel verbreitete Meinung: Sex ist es erst dann, wenn penetriert wird. Nun, 2022 ist das Jahr, in dem sich das ändern könnte. Denn zu Sex gehört so viel mehr. Das Stichwort ist Outercouse und dazu zählt prinzipiell alles, was nicht Penetration ist. Trockensex genauso wie eine Massage, gemeinsames Masturbieren oder ein Handjob. Das ist nicht nur super, weil man lernt, was noch alles Lust bringen kann. Nein, es gibt dabei auch klare Grenzen und es ist sicherer in Bezug auf STDs und Schwangerschaften (keine 100 %, achtet trotzdem auf entsprechende Sicherheitsvorkehrungen). Außerdem macht es kreativ. Und das sind genug Gründe, wieso das der vielleicht beste Trend 2022 ist.

Heteroflexibilität

Wenn uns die letzten zwei Jahre etwas gelehrt haben, dann, dass das Leben ziemlich unsicher ist und dass es unser gutes Recht ist, unsere Wünsche zu befriedigen. Viele Frauen bemerken gerade, dass ihre sexuellen Wünsche nicht so klar zu definieren sind, wie sie bisher glaubten. Ganz klar heterosexuell? Hmmm. Denn: Diese eine Sexszene zwischen zwei Frauen fandest du schon ziemlich scharf. Was heißt das? Laut LELO werden gerade 2022 mehr Menschen die Definition Heteroflexibilität kennen lernen oder endlich für ihre Bedürfnisse Worte finden. Denn auch wenn man meistens heterosexuell ist, kann man sich durchaus gelegentlich zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlen, sei es romantisch oder sexuell. Und das ist doch wunderbar, denn es eröffnet so viel mehr Möglichkeiten.

Zurück zum Anfang

Zurück zum Anfang. Und wenn wir Anfang sagen, dann meinen wir nicht zwingend den Anfang der Zeit, sondern den Anfang unserer Sexualität. Und die haben wir doch alle irgendwie mit unserer Klitoris entdeckt. Sei es beim Radfahren, durch den Duschstrahl oder einfach durch Berührungen und der Erkenntnis, dass uns das gefällt. Die Klitoris war für viele der Ursprung unserer sexuellen Lust und wurde die letzten Jahre vermutlich vernachlässigt. Weg mit den ganzen fancy Toys mit ausgeklügelter Klitoris-Stimulation und zurück auf Anfang. Welche Sensationen können wir mit unseren Händen und unserer Klitoris herbeiführen? Entdecken wir sie neu!

Es steht euch ein lustiges 2022 bevor, findet ihr nicht?

 

Aktuell