Weintraubenstrudel

Im Herbst haben Trauben wieder Hochsaison. Die kleinen Kugeln sind wahre Energiespender und perfekt für den kleinen Snack zwischendurch. Sie können aber auch als pikante Beilage zu Hauptgerichten oder in süßen Nachspeisen eingesetzt werden. Zum Beispiel in einem knusprigen Traubenstrudel mit Nüssen.

1. Backrohr auf 180°C vorheizen.

2. Weintrauben waschen und trocknen.

3. 3 Eier und Zucker schaumig rühren.

4. Mehl, Nüsse und Zimt unter die Zuckermasse heben.

5. Trauben und Zitronenschale untermischen.

6. Mischung auf einer Hälfte des Strudelteigs verteilen und andere Hälfte darüberschlagen.

7. Letztes Ei in einer Schüssel verrühren und den Strudel damit bestreichen.

8. Strudel 20-25 Minuten backen.

9. Leicht auskühlen lassen, mit Staubzucker zuckern und servieren.

Für 4 Personen

1 Pkg. Strudelteig
500 g Weintrauben (kernlos)
4 Eier
40 g Zucker
50 g geriebene Nüsse
40 g Mehl
3 TL geriebene Zitronenschale
2 TL Vanillezucker
Zimt
Staubzucker
 

Aktuell