Wein im Dunkeln

Glauben Sie, dass im Dunkeln Ihre Sinne sensibler sind? Probieren Sie es doch mal bei einer Weinverkostung aus, ob Ihre Geschmacksnerven Neues entdecken. Z.B. am 25. April bzw. 13. Juni in Graz, wo der steiermärkische Blinden- und Sehbehindertenverband einen Weinabend der besonderen Art veranstaltet.

Der steiermärkische Blinden- und Sehbehindertenverband lädt an mehreren Terminen dazu ein, sich bei Ihrem Genuss und Geschmack ganz auf Ihre Sinne zu verlassen und die Augen zu schließen, um Neues zu entdecken.

Schmeckt Wein im Dunkeln anders?

Jeweils am 25. April und am 13. Juni erwartet Sie im Clubraum in der Grazer Augasse 132 vier Stunden Dunkelheit, um Ihre Sinne zu schärfen. Ihnen werden am Tisch diverse österreichische Weine gereicht, wo schon das Einschenken an sich schon eine Herausforderung ist. Dann heißt es kosten, nippen, genießen...ansonsten hilft gerne das Servierpersonal, das nur aus blinden Menschen. Übrigens müssen anfangs alle Teilnehmer leuchtende Gegenstände wie Armbanduhren, Handys & Co. abgeben.

Zusammen mit Gleichgesinnten können Sie sich gleich vor Ort über die Verkostungserfahrung austauschen, was sich eigentlich im Kopf abspielt und ob Wein besser schmeckt, wenn man ihn nicht vorher gesehen hat.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten, mehr dazu lesen Sie links unter "Infos".

Wein im Dunkeln
25. April + 13. Juni, jeweils um 18:45 Uhr

Steiermärkischer Blinden- und Sehbehindertenverband
Augasse 132
8051 Graz

Kosten: € 19,-
Anmeldung unter wein@BSVst.at bzw. 0316 682240-33 notwendig!
 

Aktuell