Weekend in Eisenstadt

Sie brauchen eine Auszeit vom Alltag, doch der Urlaub lässt noch auf sich warten? Dann gönnen Sie sich doch einen Wochenend-Trip in eine österreichische Landeshauptstadt. Wir zeigen Ihnen, was Linz, Graz und Co zu bieten haben.

Am Fuße des Leithagebirges liegt eine der kleinsten Landeshauptstädte Österreichs - Eisenstadt. Die ehemalige Residenzstadt der Fürsten Esterházy fasziniert durch ihr besonderes Flair.

Der Besucher findet einfach alles, um einen schönes Wochenende zu verbringen. Die heimelige Atmosphäre einer Kleinstadt, die dennoch den modernsten Erfordernissen entsprechende Infrastruktur und ein umfangreiches Kultur- und Freizeitangebot, machen Eisenstadt zu einem verlockenden Reiseziel.

Unsere Eisenstadttipps:

Unbedingt sehenswert ist Schloss Esterházy, das bedeutendste Kulturdenkmal des Burgenlandes. Bei einem Rundgang durch die prunkvollen Räume, erlangt man einen Einblick in die fürstliche Vergangenheit und in das Leben am Hofe der Esterházy. Auch heute noch ist das Schloss der Mittelpunkt des kulturellen Geschehens und bietet eine zentrale Kultur- und Veranstaltungsstätte.

In unmittelbarem Zusammenhang mit Schloss Esterházy, steht der wunderschöne Schlosspark mit dem Leopoldinentempel und der Orangerie. Über den Nordrand der Stadt, bis zur Bergstraße und den Leithaberghinauf, erstreck sich die nahezu 50 Hektar große Parkanlage.

Vier Teiche und die gepflegten, malerischen Wege und Plätze, laden zum Spazieren und Träumen ein. In der Orangerie, die einst für ihre umfassende Pflanzensammlung und das Palmenhaus bekannt war, finden heute regelmäßig die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt.

Für Musikfans ist das Haydn-Haus ein absolutes Muss. Joseph Haydn, der mehr als vierzig Jahre als Kapellmeister am Esterházy'schen Hof tätig war, erwarb dieses Haus 1766 und bewohnte es mit seiner Frau 12 Jahre lang. Zahlreiche Einrichtungsgegenstände und Originalinstrumente machen die Ausstellung zu einem Erlebnis für alle Sinne.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Kalvarienberg. Durch einen künstlich aus Steinen errichteten Berg, gelangt man über Stiegen und durch dunkle Gänge vorbei an Nischen, Grotten und kleinen Kapellen, in denen die Leidensgeschichte Christi dargestellt wird. Besonders an diesem Berg ist auch die Gnadenkapelle, die ein Bestandteil des Berges ist und jährlich von zahlreichen Wallfahrern besucht wird.

Haydn Hotel ***
Standard Doppelzimmer
ab 45€/p.P.
Klavarienbergplatz 1
7000 Eisenstadt
Homepage
 

Aktuell