Was uns attraktiv macht

Nicht nur in der Liebe ist der erste Blick entscheident. Auch bei der Beurteilung anderer reicht es einmal hinzuschauen, um sich eine Meinung zu bilden. Britische Forscher haben jetzt herausgefunden, welche Körpermerkmale dafür entscheidend sind.

Psychologe Tom Hartley von der Universität von York hat sich ausgiebig mit dem Thema Gesichterwahrnehmung auseinander gesetzt bis er zu folgendem Schluss kam: 65 körperliche Merkmale bestimmen zu zwei Dritteln unsere Einschätzung anderer Menschen, darunter Merkmale wie die Breite der Augenbrauen oder die Mundform.

Was Männer an Frauen attraktiv finden.

Besonders interessant: Als attraktiv wurden jene Menschen mit schmalen Brauen, großen Augen und dicker Unterlippe eingestuft, während sehr maskuline Gesichter mit dunkler Haut als dominant wahrgenommen werden. Ein geöffneter, lachender Mund ein Zeichen für Offenheit ist. Bei der Beurteilung der Gesichter machte es keinen Unterschied aus welcher Perspektive diese gezeigt wurden - ob frontal oder z.B. von der Seite.

Was wir daraus lernen können? Wer dieses Wissen nutzt, kann so zumindest sein Profilbild in Sozialen Netzwerken ein wenig verschönern - je nachdem, welchen Effekt man dabei gerne erzielen möchte.

 

Aktuell