Was kann das Batiste Trockenshampoo?

Fett im Haar einfach wegsprühen? Beauty-Expertin Martina Parker hat's ausprobiert.

Die Wirkungsweise von Trockenshampoo ist vereinfacht dargestellt, mit der Wirkung von Löschpapier zu vergleichen.

Es wird wie Haarspray aufgesprüht. Puderteilchen "saugen" das Fett der Kopfhaut und der Ansätze auf und nach dem Ausbürsten soll das Haar wie frisch gewaschen wirken.

So viel zur Theorie. In der Praxis fühlt sich das Haar nämlich nicht wie frisch gewaschen - also sauber, seidig und glatt - an, sondern etwas staubig und sehr griffig. Ein bisschen wie gestärkte Wäsche. Das hat allerdings auch Vorteile: Das Haar lässt sich besser stylen. Vor allem Hochsteckfrisuren und Flechtfrisuren kriegt man nach einer Behandlung mit Trockenshampoo besser hin. Und natürlich lässt sich die Zeit bis zur nächsten Haarwäsche deutlich hinauszögern. Sauberer fühle ich mich damit aber definitiv nicht!

Normales Trockenshampoo hat für Dunkelhaarige wie mich außerdem einen entscheidenden Nachteil: Es hinterlässt einen Grauschleier. Die Lösung verspricht jetzt die Marke Batiste.

Ich habe das Trockenshampoo Color Dunkel ausprobiert. Hier mein Testergebnis:

1. Die Sprühkraft ist extrem stark. Man erschrickt fast, ob der dunklen Sprühwolke. Tipp: Unbedingt Handtuch auf die Schultern legen und aufpassen, dass die Stirn nicht mit eingefärbt wird.

2. Nach dem Einmassieren und der Einwirkzeit von 1 Minute passt sich die Farbe wunderbar an. Der Fettglanz an den Ansätzen ist weg, und das Haar wirkt gepflegter und hat viel mehr Volumen.

3. Toller Zusatzeffekt: Einzelne graue Haare werden einfach mitgetönt.

FAZIT: Definitiv HOT

Batiste Trockenshampoo Color, erhältlich z.B. bei Douglas oder Douglas.at um € 5,95.

 

Aktuell