Warum wir uns die Brauen jetzt mit Seife stylen

Sagt Hallo zu Soap Brows! Und keine Angst, mit diesem Trend könnte ihr alle Brow Gels, Pomaden & Co. kübeln. Alles was ihr braucht: Stinknormale Kernseife.

Soap Brows

Es gibt gute Neuigkeiten: Für Brauen á la Cara Delevingne braucht's nämlich viel weniger Produkte als ihr denkt! Nix da mit Stift zum Nachzeichnen, hellem Lidschatten zum Akzentuieren und Gel zum Formen. Es gibt jetzt nämlich einen neuen Trend. Und wie Trends 2020 nunmal entstehen, wissen wir jetzt Dank TikTok-User*innen, dass es zum Brauenstyling eigentlich nur ein bisserl Seife braucht.

So gelingen die natürlichen und perfekt geformten "Soap Brows":

  • Einfach ein Bürstchen unterm Wasserhahn etwas anfeuchten.
  • Mit dem Bürstchen über Kernseife streichen, sodass eine gute Menge Seife auf dem Bürstchen haften bleibt.
  • Dann einfach die Augenbrauen in Wuchsrichtung leicht nach oben bürsten.

Das Ergebnis: Optisch verdichtete Brauen, die tatsächlich auch so bleiben. Die Seife wirkt im getrockneten Zustand dann nämlich wie ein fixierendes Gel. (Daher unbedingt drauf achten, dass die Seife farblos ist!) Im Gegensatz zu herkönnlichen Augenbrauen-Gels lässt Kernseife die Härchen nach dem Trocknen auch nicht so hart werden, wodurch das Ergebnis natürlicher wirkt, schau mal:

 

Aktuell