Wachsen Haare schneller, wenn man sie mit Reiswasser spült?

Das neueste Wundermittel für langes Haar ist mehr als tausend Jahre alt: Reiswasser soll das Wachstum der Haare begünstigen. Aber stimmt das?

Lässt Reiswasser die Haare schneller wachsen?

Auf Gutes soll man ja bekanntlich lange warten müssen - aber wer will das schon? Eben. Auftritt: Produkte, die eine sofortige Wirkung versprechen und wir, die wir seit Jahrhunderten drauf reinfallen. So auch die Geschichte um Reiswasser, das das Wachstum der Haare anregen soll.

Forscher*innen schätzen, dass japanische Hofdamen schon in der Heian Periode auf Reiswasser schworen. Und das ist ganz schön lange her: Als Heian-Zeit wird eine Epoche der japanischen Geschichte von 794 - 1192 bezeichnet. Frauen tränkten ihr Kopfhaar damals in fermentiertes Reiswasser, damit ihre Haare schneller wachsen.

Inzwischen ist die Praxis dank YouTube und Beauty-Influencer*innen wieder in aller Munde ääh auf allen Köpfen. In der Herstellung ist das angebliche Wundermittel jedenfalls erfrischend günstig und einfach: Gründlich gewaschenen Reis etwa eine Stunde in Wasser einlegen, die Flüssigkeit danach absieben und bei Raumtemperatur ein bis zwei Tage stehen lassen, bis sie sauer wird und beginnt zu fermentieren. Danach in eine Sprühflasche füllen und das Haar damit behandeln. Funktioniert als Leave-In-Kur oder Auswasch-Kur. Cardi B schwört auf die Methode für ihr natural hair - und packt gleich noch eine DIY-Haarmaske oben drauf. Das ganze Prozedere hat die Musikerin auf TikTok geteilt.

Regt Reiswasser wirklich das Haarwachstum an?

Aber: Funktioniert das? Naja... wissenschaftliche Belege für die Wirksamkeit von Reiswasser gibt es jedenfalls keine. Das liegt jetzt nicht unbedingt nur am Reiswasser - tatsächlich können nur wenige Mittel das Wachstum der Haare beeinflussen. Wie schnell oder langsam unsere Haare wachsen, liegt hauptsächlich an den Genen.

Das heißt jetzt aber nicht, dass sich Frauen seit 1.200 Jahren in Reiswasser irren. Die Nährstoffe darin stärken das Haar und können sogar Spliss vorbeugen. Proteine, Mineralstoffe und Vitamine sind außerdem gesund für die Haarfollikel. Das Reiswasser spendet Feuchtigkeit ohne das Haar zu beschweren. Besonders Locken kommen so besser zur Geltung - und Reiswasser ist eine tolle Ergänzung für black/middle eastern natural hair. Nicht umsonst findet sich auch in fertig abgemischten Haarprodukten häufig Reisprotein.

Auf die lange Mähne muss man trotzdem warten. Und währenddessen kann man ja Tee trinken und Reiswasser sprühen.

 

Aktuell