Vorleser gesucht. Dieses Inserat bekam erst durch einen Twitter-Eintrag Beachtung

Andrew Bailey liebte es zu lesen. Vor 15 Jahren erblindete er allerdings und seitdem fehlt ihm etwas im Leben. Über eine Announce bei einem Buchgeschäft wollte er einen Vorleser finden. Sein Glück: Ein Passant fotografierte diese und stellte sie auf Twitter. Was dann passierte, ist unglaublich.

John Grisham, Sue Townsend und Charles Dickens zählten einst zu seinen Lieblingsautoren. Seit Beginn seiner Erblindung vor 15 Jahren sind diese aber immer mehr in weite Ferne gerückt, bis es vor fünf Jahren endgültig schwarz vor seinen Augen wurde. Seitdem fehlt ihm etwas in seinem Leben. Der junge Mann, der im Rollstuhl sitzt, beschloss das zu ändern und hängte eine Announce in das Schaufenster eines Buchgeschäftes. Viele Antworten bekam er anfangs nicht. Das änderte sich als Twitter-User Dec Munro das Inserat sah, fotografierte und es am Samstag, den 11. Oktober, online stellte. Seither wurde es 1.400 Mal geteilt und an Vorlesern mangelt es Andrew Bailey in nächster Zeit sicher nicht mehr ...

 

Aktuell