Von Kopf bis Fuß: Der perfekte Trachten-Look

Mit den ersten fallenden Blättern nach dem Sommer beginnt auch in Österreich eine besondere Zeit. Der Herbst wartet mit zahlreichen traditionellen Wiesn-Festen auf, bei denen Frau ihr liebstes Dirndl – oder auch ein ganz neues – endlich wieder ausführen kann. Was aber macht den perfekten Trachten-Look aus?

Mit den ersten fallenden Blättern nach dem Sommer beginnt auch in Österreich eine besondere Zeit. Der Herbst wartet mit zahlreichen traditionellen Wiesn-Festen auf, bei denen Frau ihr liebstes Dirndl – oder auch ein ganz neues – endlich wieder ausführen kann. Was aber macht den perfekten Trachten-Look aus?

Welches Dirndl passt zu mir?

Der wohl wichtigste Schritt auf dem Weg zum Trachten-Style ist ein Dirndl, das dem Stil seiner Trägerin entspricht. Farbwahl, Schnitt und Stil des Dirndls unterschieden sich mitunter beträchtlich – wichtig ist es, sich hier rundum wohlzufühlen und die Weiblichkeit zu feiern, die das Dirndl immer in den Vordergrund rückt. Bei der Farbwahl gilt: Helle Farben lassen noch blasser wirken – was sehr schick wirken kann! - während kräftige und klassische Töne wie Blau, Grün, Rot oder auch Violett dafür sorgen, dass ein wenig mehr Farbe ins Spiel kommt. Sommerliche Bräune passt besonders gut zu den Trendtönen dieses Herbstes: Rosé, Hellgrau und Beige.

Welches Dirndl passt zu mir?

Die klassische Tracht verliert ihren Zauber nicht.

Am grundsätzlichen Schnitt des Dirndls darf sich selbstverständlich nicht viel ändern. Die Kombination aus Rock, Schürze, Corsage und Ausschnitt bewährt sich schon seit Jahrzehnten und sollte entsprechend erhalten bleiben. Was die Ausstattung des Dirndls und die Länge des Rocks betrifft, gibt es viele Optionen. Ein modernes Dirndl nämlich darf gerne auch etwas ausgefallener mit Spitze oder großflächigem Blumenprint daherkommen. Was Trendfarben und -muster betrifft, suchen auch Influencerinnen immer wieder nach neuen Dirndl-Modellen. Bezaubernde Dirndl haben in diesem Jahr Caroline Einhoff, Valentina Pahde und Victoria Swarovski gemeinsam mit dem Hersteller Krüger herausgesucht.

Natürlich sollte das ausgewählte Dirndl auch zum jeweiligen Anlass passen. Bei sehr traditionellen Festen in kleinem Rahmen wirken dezente Modelle oft passender, während zu großen Veranstaltungen wie dem Wiener Wiesnfest gerne auch auffällige Kleider getragen werden dürfen. Das Wiesnfest findet in diesem Jahr zwischen dem 27. September und dem 14. Oktober statt (Infos hier).

Die Frisur zum Dirndl

Ist das richtige Dirndl gefunden, braucht es auch eine passende Frisur. Die Haarfarbe spielt hier eine untergeordnete Rolle, sollte aber selbstverständlich zum Dirndl passen. Auch Trendfarben wie Flanell wirken kombiniert mit einem feschen Dirndl sehr stilvoll und keinesfalls deplatziert. Was die Frisur betrifft, geht nichts über klassische Flecht-Kreationen. Wer es gerne sehr elegant mag, flechtet seine Haare eng zusammen und trägt sie entweder zu zwei Zöpfen, im Knoten oder als Flechtkranz am Oberkopf. Doch auch legere Frisuren kommen gut zum Dirndl an, wie sie beim Undone-Look kreiert werden. Mehr Griff vor dem Flechten beschafft ein Trockenshampoo super. Lockere Flechtknoten oder Zöpfe mit losen Strähnchen verleihen dem Dirndl-Look eine alltagstauglichere Note.

Die richtige Frisur zum Dirndl

Bei straffen und eleganten Flechtfrisuren sollten Freundinnen helfen.

Wer sich nicht für Flechtfrisuren erwärmen kann, muss selbstverständlich nicht zuhause bleiben. Auch offen getragenes Haar kann zum Dirndl sehr stilvoll wirken. Am schönsten ist es, wenn das Haar mit einem Lockenstab oder dem Glätteisen zu schönen Wellen geformt wird – anschließend nur mit Haarspray fixieren und fertig. Ein schöner Blumenkranz ist ebenfalls fesch dazu, so einer kann einfach mit Haarnadeln befestigt werden, so verrutscht auch beim Tanzen nichts.

Accessoires und Schuhe bilden den Rahmen

Welche Schuhe zum Dirndl passen, ist eine häufige Frage. Dass es hier zahlreiche Wahlmöglichkeiten gibt, macht die Sache umso interessanter. So können sie entweder den klassischen Haferlschuh mit Stutzen oder auch Trachtenstiefel tragen, wenn der Look möglichst traditionell ausfallen soll. Aber auch Ballerinas mit Schleifen oder Spangen passen genau wie Pumps gut zum Dirndl. Bei Pumps allerdings ist darauf zu achten, dass die Absätze nicht allzu dünn sind - Schuhmodelle mit Keil- oder Blockabsatz sind für einen langen Ausflug auf die Wiesn, beim Herumlaufen und Tanzen auch schlichtweg bequemer.

Ein unverzichtbares Accessoire ist auch die Handtasche. Hier finden Geld, Handy und vielleicht auch Notfall-Make-Up Platz. Die Tasche zum Dirndl sollte nicht zu groß ausfallen. Kleinere Modelle bieten in der Regel genügend Platz für notwendige Dinge. Damit beim Feiern die Hände frei bleiben, lohnt es sich, zu Taschen mit langem Riemen zu greifen. Dann nämlich kann die Tasche einfach quer über die Schulter gehängt werden und bleibt den gesamten Tag an Ort und Stelle.

In Sachen Schmuck ist erlaubt, was gefällt. Sowohl glitzernde Statement-Ketten mit passenden Ohrringen als auch Choker oder schmale Kettchen mit Anhänger passen zum Dirndl. An den Ohren wirken kleine Perlen oder Stecker genauso stilvoll wie Hängeohrringe oder große Creolen.

Trachten Make-Up: So geht’s

Da das Dirndl zu den eher traditionellen Kleidungsstücken gehört, ist beim Make-Up Kreativität erlaubt. Sie jedoch sollte sich in einem angemessenen Rahmen bewegen, um nicht zu stark aufzufallen. Grundsätzlich gilt: Blickfang ist und bleibt die Tracht, während das Make-Up sie lediglich ergänzt.

Trachten Make-up: So geht's

Perfekt zu Trend-Dirndlen in hellen Farben: Make-Up im Schimmer-Look.

Daher empfiehlt es sich, Lippenstift oder Lidschatten in passenden Farben auszuwählen und dabei die Gestaltung des Dirndls aufzugreifen. Wer beispielsweise ein Dirndl mit roten Details trägt, darf die Lippen gerne mit einem ebenso roten Lippenstift schminken. Bei dezenten Farbtönen wie Rosé, Flieder oder Beige sollte das Make-Up auch diese Farben enthalten und mit leicht schimmernden Akzenten für einen gewissen Glow sorgen. Lidschatten mit Glitzerpartikeln und zart schimmernder Lipgloss kommen gut an, wenn das Dirndl hell und dezent daherkommt.

 

Aktuell